Night of Light 2020 sendet Weckruf in rot
Veranstaltungswirtschaft in Not

Statement in Rot: auch der Event- und Veranstaltungs-Spezialist WOKON in Eckental-Brand nahm an der Aktion teil.
  • Statement in Rot: auch der Event- und Veranstaltungs-Spezialist WOKON in Eckental-Brand nahm an der Aktion teil.
  • Foto: Wolfgang Flad
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Die Veranstaltungswirtschaft steht vor einer nur schwer bewältigbaren Aufgabe und die Initiative Nightoflight 2020 machte mit einer beeindruckenden Aktion darauf aufmerksam. Über 8000 Gebäude in Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden in der Nacht von Montag auf Dienstag als Weckruf rot beleuchtet. Über 7000 Soloselbstständige und Unternehmen unterstützen die Aktion. Im wochenblatt-Land beteiligte sich der Event- und Veranstaltungs-Spezialist WOKON aus Brand und tauchte sein Firmengebäude in rotes Licht.

WOKON leuchtete rot

Hier ein Statement zur Aktion von Wolfgang Flad (Inhaber WOKON Eventmacher & Feierverleih):
Mit der Aktion „Night of Light 2020” unterstützen wir ein friedliches leuchtendes und plakatives Statement der Veranstaltungsbranche.
Unsere Branche wird in der aktuellen Situation massiv vernachlässigt und die Soforthilfemaßnahmen von Bund und Ländern decken nicht annähernd die laufenden Kosten
für Personal, Fuhrpark und Technik. Gerade wenn man sich mal die Umsatzzahlen der Eventwelt anschaut fragt man sich warum?
Nicht zuletzt hängen immens viele feste und freie Mitarbeiter in der Luft und keiner weiß, wie es weiter geht.
Wir sind die ersten in der Krise und eine der letzten, die diese verlassen werden.
Wir wollen nicht jammern, gerade unsere Branche ist hartes Arbeiten zu jeder Tages- und Nachtzeit gewohnt, aber nur mit Ärmel hoch wird es diesmal für viele nicht reichen.
Wir lieben und leben was wir tun, und wollen das auch weiterhin. Bitte, vergesst uns nicht."

Infos zur Aktion:
www.night-of-light.de

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen