Agenda 21 Eckental zum "Tag der Streuobstwiese"
Renaissance der Streuobstwiese

Apfelblüte auf der Streuobstwiese
  • Apfelblüte auf der Streuobstwiese
  • Foto: Dr. Gerd Bachbauer
  • hochgeladen von Agenda 21 Eckental

Die ersten Kulturformen unserer heimischen Obstbäume brachten die Römer vor 2000 Jahren über die Alpen und kultivierten sie in den Gärten ihrer Villen. Später wurde das Wissen um Pflege und Züchtung in Klöstern, auch in Weißenohe, weiterentwickelt. Einen Beitrag zur Sortenvielfalt leistete außerdem der internationale Tauschhandel.
Mit ca. 300.000 Hektar stellt Deutschland immer noch die größten Streuobstbestände Europas. Laut NABU beheimaten sie über 5.000 Tier-, Pflanzen- und Pilzarten sowie ca. 6.000 Obstsorten. Streuobstwiesen kann man deshalb durchaus als „Hotspots der biologischen Vielfalt“ bezeichnen. Ein guter Grund für die Kultusministerkonferenz am 19.03.2021 den Streuobstanbau ins „Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes“ aufzunehmen.
Durch mehrere Projekte und Initiativen wird zurzeit versucht Menschen für die kulturelle und ökologische Bedeutung der Streuobstwiesen zu sensibilisieren. Auf Initiative der ARGE Streuobst und des Umweltdachverbandes wurde der „Tag der Streuobstwiese“ ins Leben gerufen. Am 30.04.2021 wird er zum ersten Mal europaweit stattfinden und sich in Zukunft immer am letzten Freitag im April wiederholen.
Die Agenda 21 Eckental engagiert sich zusammen mit dem Bund Naturschutz seit Jahren für den Erhalt der heimischen Streuobstwiesen. Im Herbst 2019 gelang es ihr endlich eine Wiese mit altem Baumbestand in Pflege zu nehmen. Ziel der Agenda ist sie naturnah zu revitalisieren und durch diese Aktivitäten Gleichgesinnte zu gewinnen. Der für April geplante Kurs im Obstbaumschnitt (Wochenblatt 13/2021) konnte aufgrund der momentanen Corona-Situation leider nicht durchgeführt werden. Aber die Agenda 21 hofft im Sommer eine Alternative anbieten zu können. Informationen zu Projekten der Agenda 21 Eckental sind auch auf https://agenda21-eckental.de zu finden.

Autor:

Agenda 21 Eckental aus Eckental

Wiesenstr. 28, 90542 Eckental
+49 9126 6688
info@agenda21-eckental.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen