Landratskandidaten zu Gast bei den Pfadfindern
Poli-Tour: Politiker on Tour

Die Bewerber um das Amt des Landrats (v.l.) Nicolas Bischoff (LÖP), Regina Enz (FW), Alexander Tritthart (CSU), Manfred Bachmeier (B90/Grüne) und Martina Stamm-Fibich (SPD) waren der Einladung des Kreijugendrings ERH gefolgt und machten im Bus eine "Poli-Tour" durch den Landkreis.
6Bilder
  • Die Bewerber um das Amt des Landrats (v.l.) Nicolas Bischoff (LÖP), Regina Enz (FW), Alexander Tritthart (CSU), Manfred Bachmeier (B90/Grüne) und Martina Stamm-Fibich (SPD) waren der Einladung des Kreijugendrings ERH gefolgt und machten im Bus eine "Poli-Tour" durch den Landkreis.
  • Foto: Kreisjugendring ERH
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Am Sonntag (16.2.2020) veranstaltete der Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt eine Busfahrt zu drei verschiedenen Einrichtungen des Landkreises. Mit dabei waren die Landratskandidat*innen Alexander Tritthart (CSU), Regina Enz (Freie Wähler), Martina Stamm-Fibich (SPD), Manfred Bachmayer (Bündnis 90/Die Grünen), Nicolas Bischoff (LÖP), sowie Vorstände und Mitarbeiter*innen des Kreisjugendrings und alle die sich das nicht entgehen lassen wollen.

Im Hinblick auf die Kommunalwahlen am 15.3.2020 hatte sich der KJR ERH etwas Besonderes ausgedacht.
Alle Landratskandidat*innen wurden eingeladen, gemeinsam mit Bürger*innen und Vorständen des KJR ERH drei Einrichtungen des Landkreises im Bus anzusteuern. Dort konnten sich einerseits die Einrichtung selbst vorstellen, andererseits äußerten sich die Kandidat*innen zu verschiedenen Bereichen, bevor Fragen und Diskussionen Raum fanden. Jeder Einrichtung waren hierbei spezielle Themen zugeordnet.

Tour-Stopp bei den Pfadfindern in Eckental

Nach einem Stopp bei der Lebenshilfe in Herzogenaurach kam der Bus mit den Kandidaten nach Eckental. Gastgeber waren die Pfadfinder, die den Tross in ihren Räumlichkeiten im Interimsgebäude in Eschenau willkommen hießen. Unter der Moderation des Vorstands des Kreisjugendrings ERH, Dominik Hertel, beantworteten die Kandidaten die Fragen der Pfadfinder und äußerten sich zu allgemeinen Themen der Jugendarbeit. Besonderes Augenmerk wurde auf die Themenbereiche "Ehrenamt und Bildung in der Jugendarbeit" gelegt.

Die Pfadfinder vom Horst Füchse nutzten natürlich die Gelegenheit und stellten ihre Organisation ausführlich vor. Auch eine kurze Stippvisite auf dem eigenen Gelände bei der blauen Pfadfinderhütte fand bei den politischen Besuchern großes Interesse.

Im Anschluss an den Besuch in Eckental machte sich der Poli-Bus wieder auf den Weg, um zum letzten Stopp der Tour im Uttenreuther Jugendzentrum zu fahren.

www.kjr-erh.de 

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen