Neujahrsempfang im Seniorenzentrum Eckental
Hochkarätiger Expertenvortrag

Als ausgewiesener Experte sprach der Urologe Privatdozent Dr. med. Georgios Hatzichristodoulou beim Jahresempfang des Diakoniewerkes Martha-Maria im gleichnamigen Seniorenzentrum in Forth.
2Bilder
  • Als ausgewiesener Experte sprach der Urologe Privatdozent Dr. med. Georgios Hatzichristodoulou beim Jahresempfang des Diakoniewerkes Martha-Maria im gleichnamigen Seniorenzentrum in Forth.
  • Foto: Georg Heck
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Seit 2015 findet der „etwas andere“ Empfang zu Jahresbeginn im Forther Seniorenzentrum statt: die Gastgeber aus dem Vorstand vom Diakoniewerk Martha-Maria um Einrichtungsleiter Markus Kalbskopf haben daraus eine Informationsveranstaltung mit hochkarätigen Referenten aus verschiedenen Gesundheits- und Medizinbereichen gemacht. Andreas Cramer, Vorstandsvorsitzender des Diakoniewerks, stellte den Empfang und das neue Jahr unter den Monatsspruch „Gott ist treu“ (1. Korinther 1,9), denn „Treue gilt als Tugend“.
Der Einrichtungsleiter Markus Kalbskopf blickte auf das Jahr 2019 ausgesprochen positiv zurück: Die Senioreneinrichtung ist seit jeher, von Anfang an immer voll belegt. Er sprach auch von genügend Mitarbeitern, was nach seiner Ansicht – ein wenig Eigenlob sei an der Stelle erlaubt – an dem attraktiven Arbeitsplatz liegt. Ferner ist er für ein mittlerweile bestehendes Netzwerk an guten Beziehungen und Kontakten sehr dankbar. Das alles präge und bestätige die gute Atmosphäre unter Belegschaft und Bewohnern im Seniorenzentrum. Unter den Gästen der normalen interessierten Bürgerschaft waren auch heuer wieder einige Vertreter des öffentlichen Lebens, an der Spitze Eckentals Bürgermeisterin Ilse Dölle und Vize-Landrätin Gabi Klaußner aber auch Ehrenamtliche aus Vereinen und Organisationen und Geschäftspartner. Besonders hob er die gute Zusammenarbeit mit Gemeinde und Sozialpartnern hervor. Die Bürgermeisterin stufte er dabei lobend, ob ihrer großen Unterstützung, als „fast schon Ehrenamtliche“ ein.

Urologe referiert über die Zukunft in der Urologie

Spannend und informativ war dann der Impulsvortrag des Urologen Privatdozent Dr. med. Georgios Hatzichristodoulou (40) mit dem Thema „Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in der Urologie – was können wir beim Älterwerden beachten“. Seit dem 1. Oktober ist er der neue Chefarzt der Urologischen Klinik am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, in der Nachfolge des renommierten Fachmannes Professor Dr. med. Reinhard Kühn (Ruhestand).Er will die bisherigen Schwerpunkte, wie die große Tumorchirurgie und die Neurourologie inklusive Beckenbodenzentrum, gemeinsam mit seinem Team fortführen und darüber hinaus vor allem die minimalinvasive Urologie intensivieren. Dabei ist ihm vor zu wenig Arbeit in der Urologie nicht bange – schon und auch besonders im Zusammenhang mit dem demographischen Wandel (des Älterwerdens der Bevölkerung) und der damit verbundenen, zunehmend notwendig werdenden medizinischen Behandlungen. Der kompetente Vortrag des Spezialisten schaffte Vertrauen in die beste medizinische Versorgung und eine entsprechende Erhaltung der Lebensqualität.

Ausblick der Geschäftsleitung

Michael Zimber, Geschäftsführer der Martha-Maria Altenhilfe gGmbH prognostizierte der Urologie eine sichere Zukunft und schloss mit dem Dank an alle Besucher den offiziellen Teil des Empfangs. Wie im Vorlauf blieb auch zum Abschluss an den Stehtischen bei Häppchen und Getränken Zeit zu angeregter Unterhaltung. Auf Anfrage bestätigten Bürgermeisterin Ilse Dölle und Vorstandsvorsitzender Andreas Cramer weiterhin das uneingeschränkt vorhandene Interesse an der im letzten Jahr angestrebten Erweiterung der Einrichtung. Die Planungen sind schon fortgeschritten, aber die Vorstellungen der beiden Parteien sind noch nicht auf einem Nenner gebracht. Beide sind aber letztendlich zuversichtlich, alles unter einen Hut zu bringen.
Für die stilvolle musikalische Umrahmung des Empfangs sorgte das Trio „DA CO STE“, Daniela Röthlingshöfer-Müller (Sopran), Corinna Frühwald (Querflöte) und Stefan Glaßner (Klavier).

Georg Heck

Als ausgewiesener Experte sprach der Urologe Privatdozent Dr. med. Georgios Hatzichristodoulou beim Jahresempfang des Diakoniewerkes Martha-Maria im gleichnamigen Seniorenzentrum in Forth.
Als ausgewiesener Experte sprach der Urologe Privatdozent Dr. med. Georgios Hatzichristodoulou beim Jahresempfang des Diakoniewerkes Martha-Maria im gleichnamigen Seniorenzentrum in Forth.
Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen