Evang. Kirchengemeinde Eckenhaid
Die Friedenskirche öffnet ihre Türen

Friedenskirche Eckenhaid, Heimat der evangelischen Kirchengemeinde.
2Bilder

Für die Gottesdienste werden die Türen zu den beiden Nebenräumen der Friedenskirche zusätzlich geöffnet. Insgesamt stehen dann 270 Quadratmeter Kirchenraum zur Verfügung. Circa 60 Personen können unter Berücksichtigung der Abstandsregeln Platz finden.
Es wird vorausgesetzt, dass alle Gottesdienstbesucher eine einfache Mund-Nasen-Bedeckung verwenden.
Musikalisch werden die Gottesdienste von der Orgel ausgestaltet, reduzierter Gemeindegesang ist möglich. Liedblätter liegen dazu aus.
Bei schönem Wetter finden die Gottesdienste im Pfarrgarten statt.
 
Ein Hinweis noch zu den Abstandsregeln:
Hausgemeinschaften dürfen direkt nebeneinander sitzen.

Nachdem der Kirchenvorstand ein Konzept arbeitet hatte um die Hygienevorschriften umzusetzen, konnte die Friedenskirche Eckenhaid am 10. Mai ihre Türen zum ersten Gottesdienst nach der „Corona-Pause“ öffnen.Die Gäste (natürlich mit Mund-Nase-Schutz!) wurden am Eingang freundlich empfangen und zu ihren Plätzen geführt. Lächelnde Smileys mit dem Aufdruck: „Gottesdienst – Dein Platz! – Schön, dass Du da bist!“ erwarteten sie. Pfarrerin Hedwig Stünzendörfer begrüßte die Gottesdienstbesucher und stimmte sie mutmachend auf den Gottesdienst ein, der für alle unter ungewohnten Bedingungen stand.
Ihre Predigt begann die Pfarrerin mit den Worten „Gott sitzt neben dir!“. Sie entfaltete, dass dies nicht nur in Bezug auf die leeren Plätze in der Kirche stärkende Worte seien sondern auch in anderen Lebenssituationen zur Zuversicht verhelfe. Dank des Kantors Udo Reinhart kamen Musik und Gesang nicht zu kurz, obwohl die Gemeinde sich beim aktiven Singen – gemäß der Sicherheitsauflagen – zurückhalten musste. Wenn auch anders, so konnte der Gottesdienst doch in einer schönen Atmosphäre gefeiert werden. Nach dem Gottesdienst wurden die Besucher mit einem Blumengruß überrascht, zum Zeichen der Freude über den ersten Gottesdienst in der Friedenskirche nach acht Wochen.
In den kommenden Wochen wird weiterhin um 10.30  Uhr Gottesdienst in der Friedenskirche gefeiert, unter den bekannten Bedingungen: Mund-Nase-Schutz und Abstand.
Unter der Woche ist die Friedenskirche täglich von 9 bis 17  Uhr geöffnet. Am Schriftentisch liegen die aktuellen Gottesdienste ausgedruckt zum Mitnehmen auf. Ebenso können die Gottesdienste auf der Homepage der Kirchengemeinde heruntergeladen werden. Für alle, die momentan noch keinen Gottesdienst besuchen wollen, verweist das Pfarrersehepaar Stünzendörfer gerne auf die Fernseh-, Rundfunk- und Internetgottesdienste.

Friedenskirche Eckenhaid, Heimat der evangelischen Kirchengemeinde.
Lächelnde Smileys mit dem Aufdruck: „Gottesdienst – Dein Platz! – Schön, dass Du da bist!“ erwarteten die Gottesdienstbesucher am letzten Sonntag in der Friedenskirche.
Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen