Radsport-Spektakel im wochenblatt-Land
Deutschland Tour 2021 mit Strecken für Profis und für Hobbyradler

Der Aufstieg vom Tal auf die Jurahöhe ist eine Herausforderung für Radsportler. Am 29. August werden bei der Jedemann Tour in Oberrüsselbach die Waden glühen – so wie schon vor 18 Jahren, als sich die Radsportelite unter anderem mit Erik Zabel bei der Bayern Tour 2003 die Sollenberger Höhe erkämpfte.
3Bilder
  • Der Aufstieg vom Tal auf die Jurahöhe ist eine Herausforderung für Radsportler. Am 29. August werden bei der Jedemann Tour in Oberrüsselbach die Waden glühen – so wie schon vor 18 Jahren, als sich die Radsportelite unter anderem mit Erik Zabel bei der Bayern Tour 2003 die Sollenberger Höhe erkämpfte.
  • Foto: Andreas Unbehaun
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Am Sonntag, 29. August, führt die Finaletappe der Deutschland Tour 2021 von Erlangen über die Fränkische Schweiz und durchs wochenblatt-Land ins Ziel nach Nürnberg. Deutschlands einziges Etappenrennen der Männer-Elite verläuft vom 26. bis 29. August über vier Etappen und 727 Kilometer von Stralsund in die Frankenmetropole.

Neben dem Profi-Rennen gibt es auch eine "Jedermann Tour", bei der sich mehrere Tausend Hobby-Radsportler auf die Strecke begeben. Die "Jedermann Tour" startet und endet am Nürnberger Hauptmarkt. Es stehen zwei Runden zur Auswahl: 55 km rund um Nürnberg oder 108 km durch die Fränkische Schweiz.

Rund um Nürnberg – 55 Kilometer

Mit ihrem welligen Profil und 770 Höhenmetern ist die Tour „Rund um Nürnberg“ ideal für Einsteiger. Vom Nürnberger Hauptmarkt geht es ab 9.30 Uhr über Behringersdorf und Günthersbühl nach Neunhof. Anschließend führt die Strecke weiter über Eschenau und Brand nach Unterschöllenbach. Ein wahrer Meilenstein, denn hier wird bei den Profis die letzte Rennstunde eingeläutet: In diesem Abschnitt fahren die Freizeitfahrer auf der gleichen Strecke wie die Weltelite. Der Weg führt über Röckenhof hinauf nach Kalchreuth, weiter zum Albrecht Dürer Airport und am Rollfeld und Hangar vorbei auf die Altstadtrunde. Entlang des Burggrabens geht es bis ins Ziel vor dem Opernhaus.

Durch die Fränkische Schweiz – 108 Kilometer

Nach dem Start um 10.30 Uhr und der Streckentrennung in Lauf-Neunhof geht es für die ambitionierten Amateure über Herpersdorf und Benzendorf nach Mittelrüsselbach und Kirchrüsselbach. Mit dem knackigen Anstieg nach Oberrüsselbach und weiter hinauf zum Segelflugplatz Lillinghof wartet eine Herausforderung, die typisch für die Fränkische Schweiz ist. Auf der Hochebene führt die Tour über Großengees, Almos und Möchs hinab ins Trubachtal und hinauf auf die Burgruine Wolfsberg. In Gräfenberg wird das mittelalterliche Stadttor passiert, nach Guttenburg bietet eine schnelle Abfahrt Erholung vor dem Anstieg zum Rödlaser Berg, der die „Kletterbeine“ fordert. Die Strecke führt weiter über Großenbuch und Kleinsendelbach nach Unterschöllenbach, dem Treffpunkt aller Strecken auf dem Weg in das Ziel vor der Nürnberger Oper.

Die Jedermann Tour ist offen für alle Hobby-, Freizeit- und Amateurradsportler bis maximal „Amateurklasse“ (ehemals C-Lizenz) ab 15 Jahren (kurze Distanz) bzw. 17 Jahren (lange Distanz), eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich, die Teilnahme kostet zwischen 70 und 135 Euro.

Straßensperrungen möglich: Anweisungen der Feuerwehren beachten

In Rüsselbach verlegt Pfarrerin Spinnler den Sonntagsgottesdienst der evengelischen Gemeinde von 9.30 bis 10.30 Uhr als „Radl-Gottesdienst“ mit musikalischer Unterstützung der Kirchenband auf das Sportgelände der SG Rüsselbach. Hierzu sind auch alle „Auswärtigen“ mit Rad (und auch ohne) herzlich eingeladen. 

Zur sicheren Durchführung der Deutschland Tour ist es notwendig, während der Durchfahrt der Radfahrer die Strecke für den allgemeinen Verkehr zu sperren. Deshalb kann es im wochenblatt-Land an diesem Tag kurzfristig zu Sperrungen und Verkehrsbehinderungen kommen. Zur Absicherung haben sich auch Freiwillige Feuerwehren bereit erklärt, deren Verkehrsleitung unbedingt zu beachten ist.

Es wird sichergestellt, dass in den Durchfahrtsorten die Straßenabschnitte nur für den unmittelbaren Rennzeitraum des Hobby- und des Profirennens zwischen 10 Uhr und 16 Uhr für den regulären Verkehr gesperrt sind. Die kurzfristige Einschränkung orientiert sich an der Durchfahrtszeit der Radsportler.

45 Minuten vor dem Feld der Radsportler sorgen die örtliche Polizei, eine mobile Motorradstaffel und Streckenposten des Veranstalters, die an ihren Warnwesten leicht zu erkennen sind, für eine freie Strecke. Ein Polizeifahrzeug mit roter Flagge kündigt 30 Minuten später die herannahenden Profisportler an. Nachdem alle Radsportler den Streckenabschnitt passiert haben, gibt ein Polizeifahrzeug mit grüner Flagge die Strecke für den regulären Verkehr wieder frei.Zur ausführlichen Vorabinformation wird die Strecke des Radrennens durch Hinweisplakate für alle Anwohner kenntlich gemacht. Diese Streckenplakate und zusätzliche Halteverbotsschilder weisen darauf hin, dass die Strecke am 29. August nicht beparkt werden darf.

Um aus Pandemiegründen größere Zuschaueransammlungen zu vermeiden, wurde der Streckenverlauf bei Redaktionsschluss nicht detaillierter bekanntgegeben.
Die aktuelle Streckenführung und weitere Infos finden Sie unter
www.deutschland-tour.com/de/jedermann

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

59 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen