Junges BMX-Talent qualifiziert sich für die WM
Alina aus Forth ist Deutsche Vizemeisterin

Voll in Fahrt: Bei der Deutschen Meisterscheift erreicht Alina den zweiten Platz.
2Bilder
  • Voll in Fahrt: Bei der Deutschen Meisterscheift erreicht Alina den zweiten Platz.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Die Erfolgsgeschichte von Alina Gagel aus Forth geht weiter. Bei der Bayerischen Meisterschaft in Weilheim Ende Juni konnte die BMX-Fahrerin erfolgreich ihren Titel verteidigen, den sie im September 2020 erstmals gewann (das wochenblatt berichtete Ende November). Beim RC 50 Erlangen fährt die Zehnjährige in der UCI-Lizenzklasse in einer reinen Mädchenkonkurrenz.

Die Saison beginnt - ähnlich wie im letzten Jahr - holprig. Viele Rennen wurden abgesagt. Erst im Juni startete die Bayernliga in Peißenberg mit ihrem ersten Rennen, bei dem Alina den 1. Platz belegte. Eine Woche später folgte der Bayerische Meistertitel. "Und dann - wir glaubten schon gar nicht mehr dran - fand doch die Deutsche Meisterschaft statt.", erzählt Mama Claudia Gagel. In Stuttgart radelte Alina zur Vizemeisterschaft und darf ab sofort auf ihrem Plate die Nummer 2 tragen.

Stolz zeigt Alina ihren Pokal.

Mit dem BMX-Fahren angefangen hat Alina vor über zwei Jahren. Eigentlich wollte sie Motocross fahren, auf Anraten ihrer Eltern hin sollte sie zunächst BMX ausprobieren. Aus dem Ausprobieren wurde ihre neue Lieblingsbeschäftigung. Im August 2018 fing sie in der Anfängergruppe beim RC 50 Erlangen an, engagiert zu trainieren. Die ersten Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. Bei ihrem ersten Rennen in Österreich letztes Jahr belegte sie gleich den zweiten Platz. Bei ihrem ersten Eurolauf in Verona stand die Grundschülerin gleich an beiden Renntagen oben auf dem Treppchen. Im September folgte dann der Sieg bei der Bayerischen Meisterschaft.

Mit dem zweiten Platz bei der Deutschen Meisterschaft Anfang Juli hat sich Alina für die WM Mitte August in eigentlich für die WM in den Niederlanden qualifiziert. Aufgrund der hohen Corona-Zahlen wurde diese aber nun abgesagt. Was das für ihre Qualifikation bedeutet und ob es eine Ersatzveranstaltung geben wird, ist noch unklar, wie Mama Claudia erzählt. Alina ist jedenfalls sehr enttäuscht.

Aber immerhin hat Alina ein anderes ihrer Ziele für 2021 bereits erreicht: Alina wurde an der Bertolt-Brecht-Schule in Nürnberg angenommen. Ab September besucht sie die „Eliteschule des Sports“ und kann hier weiter gefördert werden.

Voll in Fahrt: Bei der Deutschen Meisterscheift erreicht Alina den zweiten Platz.
Stolz zeigt Alina ihren Pokal.
Autor:

Jennifer Müller aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen