Mehrere Wehren im Einsatz
Scheune in Höflas niedergebrannt

In der Scheune befanden sich beim Eintreffen der Feuerwehr noch Fahrzeuge.
6Bilder

In Höflas, einem Ortsteil von Lauf, der direkt bei Dehnberg liegt, ist am Dienstagnachmittag (1.3.22) eine Scheune niedergebrannt. Die Feuerwehren Dehnberg, Simonshofen, Bullach, Heuchling und Lauf wurden zu einem gemeldeten Brand eines Hackschnitzelbunkers nach Höflas alarmiert. Bereits eine Minuten später wurde durch die Leitstelle Nürnberg das Einsatzschlagwort auf Scheunenbrand erhöht.
Vor Ort stellte sich folgende Lage dar: eine als Garage genutzte Scheune stand in Vollbrand, zwei Pkws befanden sich noch darin. Das Feuer drohte auf eine östlich angebaute Scheune und das westlich befindliche Wohnhaus überzugreifen. Durch die ersteintreffenden Feuerwehren wurde eine Riegelstellung zum Wohnhaus und der Scheune vorgenommen und die Tiere aus dem Stall gerettet.
Um eine effektive Brandbekämpfung fortzuführen war eine Löschwasserförderung aus den Tanklöschfahrzeugen, sowie aus einem Löschwasserbehälter und einem Teich notwendig. Die Feuerwehr Röthenbach wurde mit weiteren wasserführenden Fahrzeugen nachalarmiert. Die brennende Scheune wurde mit mehreren Rohren, sowie über das Wenderohr der Drehleiter abgelöscht. Parallel wurde in das Obergeschoß der angrenzende Scheune ein Trupp mit Wärmebildkamera und einem C-Rohr abgestellt, um hier frühzeitig bei einem evtl. Übergreifen handeln zu können, dies war jedoch nicht notwendig.
Zum Auffinden von Glutnestern bzw. Erwärmungen an den Nachbargebäuden, zur Dokumentation und zur bildlichen Darstellung der Lagebesprechung war die Drohne im Einsatz.
Seit 20:30 Uhr sind zur Brandwache die Feuerwehren Dehnberg und Simonshofen die ganze Nacht weiter vor Ort.
Kräfte des Rettungsdiensts waren zur Absicherung und zur Verpflegung der Einsatzkräfte vor Ort.

Autor:

Blaulichtmeldungen im wochenblatt-Land aus Eckental

Orchideenstraße 43, 90542 Eckental
+49 9126 25700
blaulicht@wochenklick.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.