Spatenstich beim ASV Pettensiedel
Neue Halle für noch mehr sportliche Vielfalt

Bürgermeister Edmund Ulm, Schriftführer Hans-Martin Hempfling, 2. Vorstand Georg Fischer und 1. Vorsitzende Margarete Weber tätigten den symbolischen „Ersten Spatenstich“ (von rechts). Gleich im Anschluss begannen die grundlegenden Bauarbeiten.
  • Bürgermeister Edmund Ulm, Schriftführer Hans-Martin Hempfling, 2. Vorstand Georg Fischer und 1. Vorsitzende Margarete Weber tätigten den symbolischen „Ersten Spatenstich“ (von rechts). Gleich im Anschluss begannen die grundlegenden Bauarbeiten.
  • Foto: U. Rahner
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Der ASV Pettensiedel braucht Platz für die vielfältigen sportlichen Aktivitäten vom Fußball über 55 plus fit, Wandern Kampfkunst, Yoga, Line-Dance, Latin Moves und alles, was künftig das Angebot bereichern könnte. Weil man sich mit den verfügbaren Hallenkapazitäten im Markt Igensdorf nicht mehr abfinden wollte, hat der Verein den Bau einer Sporthalle beschlossen.

Das Sportheim des 1949 gegründeten ASV Pettensiedel am heutigen Standort wurde Ende der 1980er Jahre errichtet und 2007 teilweise neu gebaut und erweitert. Noch in diesem Jahr soll das Gebäude mit dem Hallenneubau um etwa die gleiche Grundfläche auf die doppelte Größe erweitert werden.

Für die Umsetzung des ambitionierten Vorhabens werden sich die etwa 250 Mitglieder des Vereins wieder mit viel Eigenleistung engagieren. Mit dem kreditfinanzierten Budget von 250.000 Euro hofft man trotz aktuell drastisch steigender Baustoffpreise zurechtzukommen, erläuterte 2. Vorstand Georg Fischer beim symbolischen „Ersten Spatenstich“ am Samstag, 8. Mai 2021. Dabei rechnet man mit bis zu 45 Prozent Förderung vom Bayerischen Landessportverband BLSV und 10 Prozent Zuschuss vom Markt Igensdorf, der auch den Grund verpachtet und für den Kredit bürgt.

Mit dieser Art der Sportförderung habe die Gemeinde beim ASV Pettensiedel gute Erahrungen gemacht, erklärte 1. Bürgermeister Edmund Ulm beim Spatenstich. Er dankte der Vorstandschaft und den zahlreichen Helfern, die bereits mit Bagger und Traktorgespannen für die Erdarbeiten bereitstanden, für das Engagement und wünschte einen glücklichen und unfallfreien Bauverlauf.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

59 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen