Schlechte Zeiten für Gänse
Zu Martini knusprig gebraten

Eine knusprig gebratene Gans zum Martinsfest ist in Franken Tradition.
  • Eine knusprig gebratene Gans zum Martinsfest ist in Franken Tradition.
  • Foto: AU
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Am 11. November feiern wir den Martinstag. Dann denken wir an den Heiligen St. Martin, der selbstlos seinen warmen Mantel zerschnitt und einen Teil einem frierenden Bettler überließ. Im wochenblatt-Land freuen sich viele Kinder darauf, ihre in den vergangenen Tagen gebastelten Laternen beim Umzug präsentieren zu dürfen. Kulinarisch kommt zu Martini in Franken traditionell eine knusprig gebratene Gans auf den Tisch. Wohl bekomm’s.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

62 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.