Volkshochschule
Zuwachs bei der VHS

Von links nach rechts: Julia Bischoff, Ekaterina Grimm, Natalie Tuchbreiter, Sylvia Steinbach und Ilse Dölle
  • Von links nach rechts: Julia Bischoff, Ekaterina Grimm, Natalie Tuchbreiter, Sylvia Steinbach und Ilse Dölle
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Julia Bischoff, die bisherige Leiterin der Volkshochschule Eckental, Heroldsberg und Kalchreuth hat sich im Februar in den Mutterschutz und die anschließende Elternzeit verabschiedet.

Seit 1. März ist die diplomierte Sprachwissenschaftlerin Ekaterina Grimm in der VHS aktiv. Julia Bischoff ist sehr froh, dass mit ihr eine kompetente und engagierte Vertretung gefunden wurde und sie somit beruhigt ihre Babypause antreten kann. Das bewährte "alte" Team mit Natalie Tuchbreiter und Sylvia Steinbach begrüßten Ekaterina Grimm herzlich und freuen sich auf die Zusammenarbeit. Die Volkshochschule in Eckental ist seit über 40 Jahren ein fester Bestandteil der Erwachsenenbildung in der Region und hat in den letzten Jahren das Angebot massiv erweitert und stetig den Anforderungen der Bürger und Bürgerinnen angepasst. So sind inzwischen knapp 300 Kurse im VHS-Programm zu finden. Die Resonanz und die Nutzerzahlen zeigen deutlich die Beliebtheit der Volkshochschule. Vor allem der Kontakt zu den Dozenten und Dozentinnen und die Fortführung der positiven Entwicklung der letzten Jahre liegen Ekaterina Grimm sehr am Herzen. Der Markt Eckental wünscht der pausierenden Leiterin, Julia Bischoff, für ihre Elternzeit alles erdenklich Gute und freut sich auf Ekaterina Grimm.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

60 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.