Buch- und Mediencenter Endreß in Eschenau
Von einer, die auszog die Franken kennen zu lernen

Claudia Endreß, Jörg Endreß und ihr Team sorgen dafür, dass man vor Ort gut einkaufen kann.
  • Claudia Endreß, Jörg Endreß und ihr Team sorgen dafür, dass man vor Ort gut einkaufen kann.
  • Foto: Sabine Büssert
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Als Claudia Endreß der Liebe wegen von Oberbayern nach Franken zog, bot sich die Gelegenheit, einen Jugendtraum Realität werden zu lassen. Im neuen Buch- und Mediencenter Endreß konnte sie die bislang im Drogeriemarkt angesiedelten Schreibwaren mit ihrer anderen Leidenschaft – Büchern – in einer Etage zusammengeführen. 2001 öffneten sich zum ersten Mal die Türen. Inzwischen erfüllt sie zusammen mit drei Mitarbeiterinnen vielseitige Kundenwünsche, das Team bietet fundierte Beratung bei der Auswahl der nächsten Lektüre oder eines Geschenks und vieles mehr.

Zu Beginn eines Schuljahres werden anhand der Materialliste der Schule fundiert und stressresistent Lineaturen interpretiert, Stifte vorgeschlagen und Bücher eingebunden. Viele der Bücher und Arbeitsbücher sind vorrätig und können direkt mitgenommen werden. Ein per WhatsApp vorausgeschicktes Foto der Materialliste führt innerhalb kürzester Zeit zu einem abholbereiten Korb. Auf diesem Weg können auch Bücher nahezu jeden Genres bestellt werden, ebenso wie im Online-Shop, wo auch eine große e-Book-Auswahl zum Download bereitsteht. Der „Korb“ kann sogar nach Hause geschickt werden. Weil Bücher in Deutschland der Buchpreisbindung unterliegen, kosten sie per Onlineshop und im Laden – wo sie in umweltfreundlichen Mehrwegwannen angeliefert werden – immer den gleichen Preis. Bei 2000 Neuerscheinungen pro Woche kann zwar nicht jedes Buch vorrätig sein, aber jedes gewünschtes Exemplar wird schnellstens beschafft.

Bei der Abholung vor Ort kann man sich von aktuellen Geschenkideen, Glückwunschkarten oder Kalendern inspirieren lassen oder für Anlässe wie Kindergeburtstag einen Geschenkkorb zusammenstellen. Wer möchte, kann auf einem der gemütlichen Sofas ein wenig schmökern, während ein Geschenk verpackt wird.

Zu den Büchern und der großen Auswahl an Büromaterial, Schreibgeräten und Papeterie rundet ein Ticket-Shop (wenn irgendwann wieder Veranstaltungen stattfinden) das Sortiment ab. Und was gibt Claudia Endreß den Lesern und Leserinnen des wochenblatts noch mit auf den Weg? „Mit Büchern können Sie in Abenteuer abtauchen oder ferne Länder bereisen, was derzeit aufgrund von Corona leider nicht möglich ist. Oder Sie kochen die Rezepte Ihres Lieblingsreiseziels nach und holen somit Erinnerungen an vergangene Urlaube wieder zurück.“

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

45 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen