Landkreise Erlangen-Höchstadt und Forchheim
ÖPNV-Buslinien fahren reduziert

Alle Fahrgäste werden gebeten, sich rechtzeitig vor Fahrtantritt zu informieren, ob die gewünschte Fahrt stattfindet – am besten auf der Seite des VGN.
www.vgn.de

Landkreis Erlangen-Höchstadt

Auf den Buslinien des Landkreises Erlangen-Höchstadt wird das Fahrplanangebot aufgrund der geringen Nachfrage weiter reduziert. Das gekürzte Angebot gilt vorerst bis zum Ende der Osterferien (Sonntag, 19. April). Auf den VGN-Linien, die im Landkreis Erlangen-Höchstadt verkehren, finden ab Freitag, den 3. April 2020 vorerst die Fahrten mit den Verkehrshinweisen V96 und Br nicht mehr statt. Ab Montag, den 6. April, wird auch das Fahrplanangebot nach Höchstadt reduziert, nach 22 Uhr finden keine Fahrten mehr statt. Fahrgäste können an den Haltestellen der betroffenen Linien die ab Montag gültigen Not-Fahrpläne einsehen.

Landkreis Forchheim

Ab Freitag, 3. April, entfallen die Nachtfahrten, also jeweils die letzten Fahrten aller Buslinien im Landkreis Forchheim, die im VGN-Fahrplan mit „V68“ oder „V69“ gekennzeichnet sind.Die Buslinie 223 (Forchheim-Igensdorf/Gräfenberg) wird wegen einer Sperrung in Wiesenthau über Kirchehrenbach umgeleitet und kann in dieser Zeit Wiesenthau und Schlaifhausen nicht bedienen.

Aufgrund der sinkenden Nachfrage fahren die Buslinien der Landkreise Erlangen-Höchstadt und Forchheim schon seit 23. März 2020, nur noch nach Ferienfahrplan. (Fahrplanauskunft unter www.vgn.de und über die VGN-App). Beim Online-Fahrplan ist empfehlenswert, vorher zu prüfen, ob die gewünschte Fahrt wirklich stattfindet. Dies gilt auch für Fahrten, die mit im Print-Fahrplan mit dem Verkehrshinweis V01 gekennzeichnet sind.

Kein Fahrkartenverkauf im Bus – Gültiges Ticket ist Pflicht

Zum Schutz der Busfahrer bleibt der vordere Bereich in den Bussen abgesperrt. Bei allen Fahrten im VGN-Gebiet sind bis auf Weiteres kein Einstieg bei der Vordertür sowie kein Fahrscheinverkauf möglich. Die Fahrt in den Bussen des VGN ist trotzdem grundsätzlich weiterhin nur mit einem gültigen Ticket erlaubt. Fahrgäste werden gebeten, vor Antritt der Fahrt einen gültigen Fahrschein zu erwerben. Im VGN-Onlineshop unter https://shop.vgn.de/index.php/tickets besteht die Möglichkeit, Tickets direkt als Print- oder mobiles Handy-Ticket zu erwerben oder sich per Post zuschicken zu lassen. Besonders einfach ist die Ticketkauffunktion in den Apps "VGN Fahrplan & Tickets" oder "DB Navigator". Die VGN-App ist unter https://www.vgn.de/service/app/, die DB-App unter https://www.bahn.de/p/view/service/mobile/db-navigator.shtml verfügbar.

Ausnahme im Landkreis Erlangen-Höchstadt: Die grenzüberschreitende VGN-Linie 344 "Schnaittach – Eschenau – Lauf a. d. Pegnitz" verkehrt vorerst nach dem Schulfahrplan, um ein regelmäßiges Fahrtenangebot zur Verfügung stellen zu können.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen