Agenda 21 Eckental
Frisch geschnitten in die Reifephase

Wie ist der Wuchs?
3Bilder

Der Winterschnitt konnte aufgrund Corona leider nicht stattfinden, aber am 30. 07. stand dem Kurs zum Sommerschnitt von Obstbäumen nichts im Wege. Bei strahlendem Wetter trafen sich die Interessenten zum theoretischen Teil im Kulturlokschuppen in Eschenau. Es zeigte sich, dass Baumschneiden keine Männerdomäne mehr ist, denn Frauen machten ca. die Hälfte der Teilnehmer aus.
Der Baumwart Roger Beuchert legte sehr anschaulich die theoretischen Grundlagen dar. Obstbäume sind Zucht- keine Wildformen, deshalb darf man sie nicht einfach wachsen lassen, sondern sie benötigen einen regelmäßigen Schnitt. Die Krone soll licht- und luftdurchlässig sein, um Krankheiten und Schädlingen vorzubeugen. Diesen Zustand erreicht man am besten, wenn der Baum eine bestimmte Grundform erhält.
Anschließend auf der Eschenauer Streuobstwiese wurden ein paar Bäume als Beispiel ausgewählt und dann erfolgte die Lernzielkontrolle. Es entwickelte sich eine rege, zum Teil sehr kontroverse, Diskussion darüber, wo Schere und Säge anzusetzen seien. Aber Roger Beuchert verstand es, den Teilnehmenden nahezubringen, warum ganz bestimmte Äste entfernt werden sollten.
Alle haben eine Menge gelernt und es hat viel Spaß gemacht. Ziel der Agenda 21 ist es, wie schon ursprünglich geplant, auch einen Workshop zum Winterschnitt von Obstbäumen anzubieten. Sobald es dazu konkrete Informationen gibt, werden sie im Wochenblatt veröffentlicht.
Möchten Sie mehr über die Agenda 21 Eckental erfahren, besuchen Sie doch die Homepage:
www.agenda21-eckental.de

Autor:

Agenda 21 Eckental aus Eckental

Wiesenstr. 28, 90542 Eckental
+49 9126 6688
info@agenda21-eckental.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen