So stand’s im wochenblatt vor 40 Jahren
Fränkisch total

230 Personen kamen am 21. Mai in das Schützenheim Forth, um "ihren" Fitzgerald Kusz und den Nürnberger Günther Stößl in Aktionbewundern zu können. Bis 23 Uhr gaben beide Künstler Werke ihrer Mundartdichtung und -lieder zum Besten. Vielen der Zuhörer wurde bei den Vorträgen aus der Seele gesprochen und sie fühlten sich um Jahre zurückversetzt in das Forth oder die Büg vor 30 Jahren.

Für das leibliche Wohl sorgte in der Pause die Volkshochschule. 32 Pfund Brot, 5,3 kg Schweineschmalz und über 80 deftig eingelegteGurken schmeckten den beiden Künstlern und den Hörern bestens. Der Reinerlös aus dieser Aktion wurde für Unkosten, wie z.B. die Saalmiete, verwendet. Für eine weitere Veranstaltung dieser Art erklärten sich die Künstler spontan bereit, was neben den Darbietungen mit viel Beifall aufgenommen wurde. Zi.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

62 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.