Verdienste im Ehrenamt
Ehrenzeichen für Thomas Köhler und Johannes Wagenknecht

Landrat Alexander Tritthart überreichte Thomas Köhler und Johannes Wagenknecht (hinten, von links) das „Ehrenzeichen für Verdienste im Ehrenamt“. Mit dabei waren die ebenfalls Geehrten Erika Herzog aus Lonnerstadt), Hildegard Pröls aus Mühlhausen und Karl Kaiser aus Baiersdorf sowie Eckentals Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle (nicht im Bild).
  • Landrat Alexander Tritthart überreichte Thomas Köhler und Johannes Wagenknecht (hinten, von links) das „Ehrenzeichen für Verdienste im Ehrenamt“. Mit dabei waren die ebenfalls Geehrten Erika Herzog aus Lonnerstadt), Hildegard Pröls aus Mühlhausen und Karl Kaiser aus Baiersdorf sowie Eckentals Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle (nicht im Bild).
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Im Rahmen einer Feierstunde im Landratsamt Erlangen-Höchstadt wurden zwei Eckentaler Bürger von Landrat Alexander Tritthart mit dem „Ehrenzeichen für Verdienste im Ehrenamt“ des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet.

Könner an der Kirchenorgel

Thomas Köhler macht sich seit 30 Jahren in und um Eckental um die kirchliche Orgelmusik verdient und gibt mit Orgelspiel, Führungen und Engagement die Freude und Begeisterung an der Musik weiter, insbesondere auch an Kinder und Jugendliche.
Seit 1990 ist er als Organist in der Katholischen Kirche Kreuzerhöhung in Eckental-Forth und anderen Kirchen der Region konfessionsübergreifend tätig, unter anderem in der Klosterkirche St. Bonifatius in Weißenohe. Dort engagierte er sich insgesondere 1997 bei der Auswahl, der Anschaffung und dem Einbau einer neuen Orgel der renommierten Firma Schuke in das historische Gehäuse. 1997 war er hier Initiator der Bonifatius-Konzerte, die er als künstlerischer Leiter weit über Weißenohe hinaus bekannt gemacht hat und die bis zu 1.000 Musikliebhaber im Jahr begeistern. Den Reinerlös seiner Konzerte stellt er stets für die Wartung der Orgel zur Verfügung. Er wirkte er bei einem Bericht des Bayerischen Fernsehens über Weißenohe und bei der Einspielung von Musikalben mit.
Als Organist begleitet Thomas Köhler Wallfahrtsgottesdienstes an der Orgel der Wallfahrtsbasilika zur Heiligsten Dreifaltigkeit Gößweinstein, unternimmt Konzertreisen in ganz Deutschland und im angrenzenden Ausland.

Fachmann für regionale Flora

Johannes Wagenknecht war 1987 Mitbegründer des Vereins zur Erforschung der Flora des Regnitzgebietes (VFR) e.V. mit dem Ziel, ein aktuelles Florenwerk für das zentrale Nordbayern zu schaffen. Bis 2004 war er Schriftführer, bis 2012 zweiter Vorsitzender und seit 2012 erster Vorsitzender des Vereins mit über 130 ehrenamtlichen Botanikern und Floristen. Bis heute wurden ca. 850 Exkursionen und 70 Herbst- und Frühjahrstreffen, die Zusammenarbeit mit anderen wissenschaftlichen Vereinigungen und den Universitäten in Erlangen und Bayreuth sowie Fortbildungsveranstaltungen bewältigt. Johannes Wagenknecht ist Referent vieler Fachvorträge und Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen.
Maßgeblich beteiligt war er bei der Datenerhebung für die floristische Kartierung und Archivierung und 2003 an der Vorstellung des Werkes „Flora des Regnitzgebietes - Die Farn- und Blütenpflanzen im zentralen Nordbayern“.
Neben der Erforschung sind wirksame Schutzmaßnahmen für die Erhaltung seltener Arten ein wichtiges Thema, auch in der seit 2006 jährlich erscheinenden Fachzeitschrift „RegnitzFlora“ .
Ab 2014 bis 2019 war Johannes Wagenknecht stellvertretendes Mitglied im Naturschutzbeirat der Regierung von Mittelfranken als wissenschaftlicher und fachlicher Berater bei wichtigen naturschutzrechtlichen Entscheidungen.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen