Schulung erfolgreich absolviert
Coolrider Staffel 2020

Die Coolrider für die Mittelschule Gräfenberg sind Lisa Hofmann, aus der Familie Hibert Leo, Dorothea und John, Anton Ulrich, Antonia Hofmann, Luca Lutz, Elena Geck, Florian Vaida und Julia Esche. Für die Relschule haben Annika Resce, Milan Schmidt, Julie Gedig, Serhat Sagul, Ronja Weber, Kevin Ciszewski, Julia Brunner, Fabian Fink und Jennifer Ruppert die Ausbildung absolviert.
  • Die Coolrider für die Mittelschule Gräfenberg sind Lisa Hofmann, aus der Familie Hibert Leo, Dorothea und John, Anton Ulrich, Antonia Hofmann, Luca Lutz, Elena Geck, Florian Vaida und Julia Esche. Für die Relschule haben Annika Resce, Milan Schmidt, Julie Gedig, Serhat Sagul, Ronja Weber, Kevin Ciszewski, Julia Brunner, Fabian Fink und Jennifer Ruppert die Ausbildung absolviert.
  • Foto: R. Riedel
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Dass die Ausbildung von „Coolridern“, wie sich die Mädchen und Jungen nennen dürfen, die eine entsprechende Schulung erfolgreich absolviert haben, nicht als Eintagsfliege erwiesen hat, das wurde recht anschaulich, als in der Gräfenberger Mittelschule die 15. Coolrider-Ausbildungsstaffel verabschiedet wurde. Im Jahr 2002 erfolgte die erste Ausbildung von acht Schülern in Nürnberg, im Jahr 2005 folgte die erste an der Mittelschule, im darauffolgenden Jahr 2006 kam die Realschule dazu, nun waren es wieder 10 Schüler der Mittelschule und neun von der Realschule die sich nach entsprechender „Lehrzeit“ ihr Diplom und ihren Ausweis abholen durften. 6.000 von ihnen gibt es, so versichert es Axel Ernst von „Coolrider-Freunde e.V.“ der zugleich dafür warb, in diesem Bemühen nicht nachzulassen, denn den wichtigsten Kernsatz „Hinschauen statt wegschauen“ beherzigt man sicher dann für ein ganzes Leben. Die Förderung der sozialen Kompetenz steht genau so wie die Prävention von kriminellen Delikten im Zentrum der Schulung. Auch die Bundespolizei ist mit im Boot, von Mike Kaiser der mit seinem stellvertretenden Inspektionsleiter Florian Paul von der Bundespolizeiinspektion Nürnberg gekommen war, erhalten sie das notwendige Wissen um die Alarmierung und den Grundsatz vermittelt, sich niemals selbst in Gefahr zu begeben. Für die Sponsoren des Projekts, dem Landkreis Forchheim war Landrat Hermann Ulm, der selbst einige Jahre Lehrer an der Gräfenberger Mittelschule war und die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen hat gekommen, um den Absolventen des jüngsten Jahrgangs die Notwendigkeit einer solchen Einrichtung vor Augen zu führen. Auch Andrea Leißner von der VAG Nürnberg, einem weiteren Sponsor, betonte ganz besonders, dass in einer Zeit der sozialen Entfremdung ein solches persönliches Engagement besonders hoch einzuschätzen ist. Der Dank von Schulleiterin Petra Meyer galt im Besonderen den Ausbilderinnen Yvonne Amtmann von der Mittelschule und Tamara Schaffner und Susanne Lang von der Realschule. Was sie alles gelernt haben, das führten einige der frisch Ausgebildeten sichtlich mit entsprechender Aufregung die jedoch verständlich war, anschaulich in Rollenspielen den Gästen vor. Dann endlich war der Augenblick gekommen um für die Wochen der Ausbildung belohnt zu werden. Aus den Händen von Landrat Ulm, Schulleiterin Petra Meyer, Andrea Leißner von der VAG und Polizeioberrat Florian Paul erhielten sie Urkunde und Ausweis und ein paar kleine Geschenke.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen