Gemeinde Kalchreuth
Blühstreifen am Rathaus gepflanzt

50 verschiedenen Wild- und Kulturblumen wurden am Rathaus in Kalchreuth angepflanzt.
  • 50 verschiedenen Wild- und Kulturblumen wurden am Rathaus in Kalchreuth angepflanzt.
  • Foto: Ernst Bayerlein
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Es summt und blüht am Rathaus in Kalchreuth – Grund sind drei große Blühstreifen die heuer zum ersten Mal angelegt wurden. Nicht zuletzt durch das Volksbegehren: Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern im Jahr 2019, besser bekannt unter dem Motto: Rettet die Bienen, sowie durch vielfache Wünsche aus der Bürgerschaft griffen Bürgermeister Herbert Saft sowie Mitarbeiter des Bauhofes die Idee auf, konkret etwas für Bienen zu tun und auch ein Beispiel zu geben.

Entschieden hat man sich dann im Frühjahr für die Ansaat einer „Veitshöchheimer Bienenweide“. Diese wertvolle Artenmischung aus 50 verschiedenen Wild- und Kulturblumen, blühfreudig mit einem reichen Nektar- und Pollenangebot für Bienen und Hummeln sorgen für ein durchgehendes Nahrungsangebot von April bis November. Aber auch optisch sind die drei Blühstreifen eine Augenweide. Die einjährigen Sommerblumen-Mischungen erfreuen in einem Beet mehr mit bunten Sommertönen, im zweiten Beet mehr mit Blühten in Pastelltönen und ein drittes Beet hat mehr weiße Blüten sowie einen Streifen mit Phacelia-blau. Also beim nächsten Besuch auch einmal um das Rathaus schauen.

Ernst Bayerlein

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

60 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.