Schwerer Unfall mit glimpflichem Ausgang
Verbotenes Wendemanöver auf der B2 ging schief

10Bilder

Am Samstagnachmittag, 9. April, kam es auf der B2 zwischen Nürnberg und Heroldsberg auf Höhe des Hochbehälters zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach aktuellem Ermittlungsstand, befuhr ein 74-Jähriger mit seinem Auto die B2 in Richtung Heroldsberg und versuchte, im zweispurigen Bereich der Strecke verbotswidrig zu wenden. Hierbei übersah der Fahrer den nachfolgenden Verkehr. Ein entgegenkommender Pkw versuchte dem Falschfahrer noch nach links auszuweichen und touchierte hierbei den Unfallverursacher. Durch den Zusammenstoß verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in den angrenzenden Straßengraben. Der Fahrer des geschädigten Autos musste leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Sein Beifahrer und der Unfallverursacher blieben beide unverletzt. Durch den Verkehrsunfall entstand hoher Sachschaden an beiden Fahrzeugen.
Durch Einsatzkräfte der FW Heroldsberg wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Hierzu wurde die linke Fahrspur in Richtung Heroldsberg als neue Fahrspur nach Nürnberg umfunktioniert. Dabei kam der Verkehrsicherungsanhänger und das Vorwarnfahrzeug zum Einsatz. Nachdem die Unfallstelle von Trümmerteilen geräumt war, konnten die Einsatzkräfte nach einer guten Stunde wieder einrücken.

Autor:

Blaulichtmeldungen im wochenblatt-Land aus Eckental

Orchideenstraße 43, 90542 Eckental
+49 9126 25700
blaulicht@wochenklick.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.