Stadtradeln
Klimaschutz in Heroldsberg

Doris Diehl-Grüm, Jan König und Udo Stammberger (von rechts) laden zum Mitmachen ein.
  • Doris Diehl-Grüm, Jan König und Udo Stammberger (von rechts) laden zum Mitmachen ein.
  • Foto: Dieter Kaletsch
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr – aber nur 10 Prozent aller Wege werden mit dem Fahrrad zurückgelegt. Das „Klima-Bündnis“ als Netzwerk europäischer Kommunen in Partnerschaft mit indigenen Völkern will lokale Antworten auf den globalen Klimawandel entwickeln und hat die Kampagne STADTRADELN ins Leben gerufen.

Im Rahmen dieses Wettbewerbs treten Teams aus Kommunalpolitik, Schulen oder Schulklassen, Vereinen, Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger für Klimaschutz und Lebensqualität in die Pedale. An 21 Tagen sollen möglichst viele Kilometer beruflich und privat CO2-frei mit dem Rad zurückgelegt werden – auch in Heroldsberg.

Hier findet STADTRADELN vom Samstag, 8. Mai, bis Freitag, 28. Mai, erstmalig statt. Bei der Aktion geht es um den Spaß am und beim Fahrradfahren, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Nach einer Online-Anmeldung kann man seine Kilometer in den Radkalender eintragen, die man während des 21-tägigen Aktionszeitraumes mit dem Fahrrad zurücklegt. Es gelten alle Fahrten, dienstlich oder privat, ausgenommen sind lediglich (Rad-) Wettkämpfe und Training auf stationären Indoor-Bikes. Alternativ zur Nutzung des Internets kann auch die STADTRADELN-App genutzt werden.

Wie die meisten teilnehmenden Kommunen im Landkreis Erlangen-Höchstadt und auch die Nachbargemeinde Eckental beteiligt sich der Markt Heroldsberg nicht an der optionalen, kostenpflichtigen Meldeplattform RADar!, die von der Initiative zusätzlich angeboten wird. Für Verbesserungsvorschläge steht die Verwaltung im direkten Kontakt zur Verfügung.

Anmelden, losradeln und gewinnen

Heroldsbergs Bürgermeister Jan König, 2. Bürgermeister Udo Stammberger und 3. Bürgermeisterin Doris Diehl-Grüm laden zum Mitmachen ein. Dabei es gibt auch etwas zu gewinnen: Die aktivsten Radlerinnen und Radler bekommen für ihren Einsatz eine Urkunde und ein Präsent des Marktes Heroldsberg verliehen. Auch die besten Gruppen werden geehrt. Auszeichnungen bekommen die Teams mit den meisten Kilometern und die Teams mit den meisten Teilnehmern.Anmelden kann man sich bereits jetzt unter
www.stadtradeln.de/heroldsberg

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

52 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen