Kath. Haus der Kinder Forth
Zeit sinnvoll genutzt…

"Ein herzliches Vergelt’s Gottes, für dieses schöne Kunstwerk." So bedankten sich Mesner Michael Ihle und Pfarrer Andreas Hornung bei den Erziehern und Kindern des katholischen Hauses der Kinder in Forth für die tolle, neu gestaltete Osterkerze.
  • "Ein herzliches Vergelt’s Gottes, für dieses schöne Kunstwerk." So bedankten sich Mesner Michael Ihle und Pfarrer Andreas Hornung bei den Erziehern und Kindern des katholischen Hauses der Kinder in Forth für die tolle, neu gestaltete Osterkerze.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Als am Ostermontag Mesner Michael Ihle die katholische Kirche in Forth betrat, fand er die schöne Osterkerze zerbrochen vor dem Altar liegen. Alle Mühe sie zu reparieren war vergebens, denn sie war in der Mitte zerbrochen. Daraufhin bestellte er bei der Bamberger Kerzenmanufaktur einen neuen Kerzenrohling. Es dauerte nicht lange, als Ihm die grandiose Idee kam, im Kinderhaus nachzufragen ob Kinder und Erzieher Lust hätten die neue Kerze zu gestalten. Da die Anzahl der Kinder in der Notbetreuung sehr überschaubar in den Osterferien war, waren alle Beteiligten sofort Feuer und Flamme für dieses Projekt. Bereits am nächsten Tag entstand die neue Osterkerze.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

62 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.