Kath. Seelsorgebereich Eckenhaid, Stöckach-Forth und Weißenohe
Tag der Diakonin in Forth

 Am Tag der Diakonin, wurde vom KDFB ein Baum vor der Forther Kirche mit lila Bändern geschmückt.
2Bilder
  • Am Tag der Diakonin, wurde vom KDFB ein Baum vor der Forther Kirche mit lila Bändern geschmückt.
  • Foto: KDFB
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Seit 1998 veranstaltet der KDFB am 29. April, dem Gedenktag der Hl. Katharina von Siena, den "Tag der Diakonin". Damit setzt sich der Verband für die Öffnung des sakramentalen Diakonats für Frauen ein. Die Einbeziehung von Frauen in alle kirchlichen und diakonischen Strukturen sieht der Frauenbund als sinnvolles und notwendiges Zeichen einer glaubwürdigen Kirche. Frauen und Männer sind in gleicher Weise zum Dienst am Nächsten befähigt und ihnen sollen auch Ämter in gleicher Weise offenstehen.
 
Die Corona-Pandemie schränkt das private, verbandliche, öffentliche und kirchliche Leben ein. Feiern, Zusammenkünfte, Veranstaltungen, Gottesdienste wie auch zum Tag der Diakonin sind nicht in der bekannten Form möglich. 
Aber: Der Tag der Diakonin am 29. April wird nicht abgesagt, er findet statt! Nur anders als gewohnt.
In der aktuellen Corona-Krisenzeit zeigt sich deutlich, dass Frauen das soziale und mitmenschliche Leben aufrecht halten. Ihr diakonischer Dienst in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Hospizen, Obdachloseneinrichtungen ist unverzichtbar. Wie wäre es, wenn z.B. Krankenhausseelsorgerinnen oder Frauen in der Pflege zu Diakoninnen geweiht werden könnten, weil sie den diakonischen Dienst schon so lange und aus Überzeugung und Liebe zu den Menschen ausüben? Sie würden Anteil haben am amtlichen Handeln der Kirche. Sie würden der katholischen Kirche guttun.
Die Forderung zur Öffnung des sakramentalen Diakonats für Frauen in der katholischen Kirche ist heute noch dringlicher, auch wenn das gemeinsame Beten darum am 29. April weder zentral noch dezentral stattfinden kann. Die Verbundenheit untereinander wird aber dadurch nicht geschmälert. Dazu ist das Anliegen, für das sich Frauen und Männer seit vielen Jahren einsetzen, viel zu wichtig.
Daher laden der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB), die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), das Netzwerk Diakonat der Frau und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) zu einer anderen Beteiligung am Tag der Diakonin ein. Unter dem Hashtag #frauendiakonatjetzt soll deutlich werden, wie notwendig und dringend Änderungen in der Kirche sind. Frauendiakonat – jetzt!
Daran knüpft eine Aktion des KDFB Stöckach-Forth u.U. vor der kath. Kirche in Forth am diesjährigen Tag der Diakonin an. Machen Sie mit und zeigen Sie am Mi., 29. April, dem Festtag der Hl. Katharina von Siena,  mit lila Bändern an den Bäumen vor der Kirche deutlich, wofür Sie stehen, was Sie bewegt, was Sie fordern. 
 
Für das Vorstandsteam des KDFB Stöckach-Forth u.U.
Bianka Lebküchler

 Am Tag der Diakonin, wurde vom KDFB ein Baum vor der Forther Kirche mit lila Bändern geschmückt.
Am Gedenktag der Hl. Katharina von Siena, dem Tag der Diakonin, wurde vom KDFB ein Baum vor der Forther Kirche mit lila Bändern geschmückt. Auf Schildern war die Forderung zu lesen: "Frauendiakonat  - Jetzt!". Windrad und flatternde Bänder machten darauf aufmerksam, dass Frauen alles bewegen können, in der Hoffnung, dass sich die Menschen in der katholischen Kirche bewegen lassen vom frischen Wind der Hl. Geistkraft.
Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen