Raclette-Käse-Reste verwerten
Raclette-Kartoffeln aus dem Ofen

Raclette-Kartoffeln aus dem Ofen

Wer kein Käsefondue auftischt, greift an Silvester oft zum Raclette. Und da es zum Jahreswechsel an nichts fehlen soll, sind beim Einkauf die Augen meist größer als der Magen. So bleiben am Neujahrstag nicht selten einige Reste des schmackhaften Käses und anderer Zutaten im Kühlschrank zurück. Ein schnelles, einfaches und leckeres Rezept zur Verwertung der übriggebliebenen Lebensmittel sind Raclette-Kartoffeln aus dem Ofen. 

Zutaten für 4 Portionen

  • 11 mittelgroße Kartoffeln 
  • 22 Scheiben Raclettekäse
  • 11 Scheiben Südtiroler Bauernspeck 
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Raclettekäse von der Rinde befreien. Jeweils zwei Käsescheiben auf eine Schinkenscheibe legen und die Kartoffel damit umwickeln.
  2. Eine Auflaufform mit Öl ausstreichen und die Kartoffeln mit der Nahtstelle nach unten in hinein legen.
  3. Die Kartoffeln auf der zweiten Schiene von unten in den vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze schieben. (Umluft ist bei diesem Rezept nicht empfehlenswert!)
  4. Nach 15 bis 18 Minuten ist der Käse herrlich verlaufen und die Kartoffeln sind bereit, vernascht zu werden – am Besten mit einem knackigen Salat!
Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

45 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen