JHV bei der Feuerwehr Pettensiedel
Verein und Wehr gut aufgestellt

Ehrung für 50 Jahre Treue zur Feuerwehr: 1. Vorsitzender Thomas Mehler, 1. Kommandant Georg Merz (hinten), Robert Hempfling, Norbert Kmeth und 2. Bürgermeister Johann Engelhardt (v.l.).
  • Ehrung für 50 Jahre Treue zur Feuerwehr: 1. Vorsitzender Thomas Mehler, 1. Kommandant Georg Merz (hinten), Robert Hempfling, Norbert Kmeth und 2. Bürgermeister Johann Engelhardt (v.l.).
  • Foto: U. Rahner
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Mit 88 Mitgliedern zeigte sich der Feuerwehrverein gut aufgestellt bei der Jahreshauptversammlung im Landgasthof Drei Linden in Etlaswind. Erster Vorsitzender Thomas Mehler und Erster Kommandant Georg Merz berichteten von der Arbeit der 34 aktiven Frauen und Männer, inklusive einem Neuzugang, mit einem Durchschnittsalter von 38 Jahren.

Übungen und Abzeichen

15 Übungen mit guter Beteiligung waren zu verzeichnen, zudem eine Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Frohnhof und eine internationale Gemeinschaftsübung in der französischen Partnergemeinde St. Martin la Plaine, wo eine achtköpfige Delegation die Feuerwehr besucht hatte. 12 Aktive absolvierten die Leistungsprüfung Wasser mit Lob, einer das höchste Leistungsabzeichen Rot-Gold, die Ausrüstung wurde mit neuen Helmen, Forsthelmen, neuen Saugleitungen und Glasmanagement zur Fahrzeugbergung aktualisiert.

Ausblick und Pläne

Im neuen Jahr stehen Kurse zur Technischen Hilfeleistung und ein Erste-Hilfe-Kurs auf dem Programm.Kassenwart Franz Ries präsentierte eine detaillierte Buchführung und eine solide Finanzbasis, die von Kassenprüfer Helmut Hofmann bestätigt wurde. Die Entlastung der Vorstandschaft wurde von den 30 Anwesenden einstimmig gewährt und die Kassenprüfer Helmut Hofmann und Wilfried Gebhardt für ein weiteres Jahr gewählt. Für den Markt Igensdorf dankte 2. Bürgermeister Johann Engelhard der Feuerwehr für ihren Übungsfleiß und die Einsatzbereitschaft.
Auf die Frage nach der Gestaltung des Vorplatzes am Feuerwehrhaus verwies Kommandant Georg Merz auf neue Vorschriften zum Haus selbst mit Abgasabsaugung oder räumlicher Trennung der Umkleiden. Der für weitere Planungen erforderliche , von einem externen Büro für die ganze Marktgemeinde erstellte Feuerwehrbedarfsplan wird allerdings von örtlichen Fachleuten als fehlerhaft und unzulänglich kritisiert.

Langjährige Mitglieder geehrt

Für 25-jährige Treue zum Verein wurden Angelika Buchta, Harald Duswald, Michael Bauer und Andreas Tattermusch geehrt. Besondere Auszeichnungen für 50 Jahre Mitgliedschaft empfingen Robert Hempfling und Norbert Kmeth. Neue Ehrenmitglieder sind Norbert Kmeth und Alfred Müller, nachdem sie das 65. Lebensjahr erreicht haben.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen