Theatergruppe Heroldsberg
Saisonabsage und Spende an "Hilfe für Krebskranke"

(v. li.) Prof. Dr. Fritz Sörgel, Peter Basel, Theaterleiter,  Sybilla Reichert, stellv. Vors. der Theatergruppe sowie Prof. Dr. Martin Wilhelm, stellvertretender Vorsitzender des Vereins „Hilfe für Krebskranke e.V.“ und Chefarzt der Medizinischen Klinik 5 am Klinikum Nürnberg.
  • (v. li.) Prof. Dr. Fritz Sörgel, Peter Basel, Theaterleiter, Sybilla Reichert, stellv. Vors. der Theatergruppe sowie Prof. Dr. Martin Wilhelm, stellvertretender Vorsitzender des Vereins „Hilfe für Krebskranke e.V.“ und Chefarzt der Medizinischen Klinik 5 am Klinikum Nürnberg.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Die Theatergruppe Heroldsberg muss die Saison Januar 2021 absagen. Zusammen mit dem Ensemble hat sich die Vorstandschaft nach reiflicher Überlegung zu dieser Erklärung entschlossen. Die Planung und Organisation dieser Veranstaltungen stellt eine nicht zu bewältigenden logistischen Kraftakt dar. Sollte sich im Laufe der Zeit in der Krise etwas zum Positiven verändern, wird die Theatergruppe sich erneut Gedanken machen und zeitnah berichten.

Spende an "Hilfe für Krebskranke"

Die Theatergruppe unterstützt regelmäßig soziale Einrichtungen aus der Region und hat dieses Mal dem Verein „Hilfe für Krebskranke e.V.“ 1.000 Euro gespendet. Der Verein unterstützt die Medizinische Klinik 5 – die Klinik für Onkologie und Hämatologie – am Klinikum Nürnberg. Peter Basel, Vorsitzender der TGH und Sybilla Reichert, stellv. Vorsitzende, überreichten den Scheck persönlich. Prof. Dr. Martin Wilhelm, stellvertretender Vorsitzender des Vereins „Hilfe für Krebskranke e.V.“ und Chefarzt der Medizinischen Klinik 5, freute sich über die Spende. „Jeder Euro kommt zu 100 Prozent unseren Patienten zugute“, sagte Prof. Dr. Wilhelm.

Der Kontakt wurde über Herrn Prof. Dr. Fritz Sörgel, Leiter des Instituts für Biomedizinische und Pharmazeutische Forschung Heroldsberg vermittelt. Er kooperiert mit dem Klinikum Nürnberg und engagiert sich schon seit mehreren Jahren für den Verein.

Der Verein „Hilfe für Krebskranke e.V.“ unterstützt die Medizinische Klinik 5 am Klinikum Nürnberg, ein international anerkanntes Zentrum zur Behandlung von Menschen mit Krebs- und Leukämieerkrankungen, seit 1978. Jeder gespendete Euro kommt den Patientinnen und Patienten unmittelbar zugute. Mit den Spendengeldern werden zum Beispiel Familien unterstützt, in denen Mutter oder Vater an Krebs erkrankt sind.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen