MUSEUM DAHEIM
Historische Ansichten

2Bilder

Es wurden zwei Ansichten ausgewählt, die beide zu Beginn des 20. Jahrhunderts aufgenommen wurden.

„Ansicht mit drei Geuderschlössern“

Das Motiv stammt aus den späten 1920er Jahren. Das 1931 eingeweihte Freibad war noch nicht gebaut.
Der Fotograf stand wohl dort, wo sich heute die Betriebsgebäude des Schlossbads befinden. Im Vordergrund ist ein eingezäuntes Areal mit Obstbäumen zu sehen, ganz rechts unten am Bildrand der sog. Pretschersweiher, an dessen Stelle von 1929 bis 1931 vom Badeverein ein Naturbad errichtet wurde. In der Mitte thront das Weiße Schloss, das 1928 die Gemeinde erwarb und seitdem als Rathaus und auch als Kindergarten nutzte. Links davon erhebt sich trutzig St. Matthäus und direkt rechts daneben das Grüne sowie etwas weiter rechts das Rote Schloss. Links am Bildrand ist die Lange Gasse erkennbar, damals ein unausgebauter Feldweg. Wenigstens gab es schon Elektrizität, wie die beiden Holzmasten dort beweisen.

„Oberer Markt mit Pfarrhaus“

Die Aufnahme wurde aus einem der vier Ecktürme von St. Matthäus in nordöstliche Richtung gemacht. Sie stammt wohl aus den 1930er Jahren. Im Zentrum sieht man das Pfarrhaus, davor die Lange Gasse, die etwas weiter oben in den Oberen Markt übergeht. Die beiden Gebäude links stehen heute noch. Leider verschwand später von dem linken Gebäude das wunderbare Fachwerk unter einer Putzschicht. Das rechts im Vordergrund zu sehende Dach gehört zum Chor der Kirche. Gleich rechts daneben ist das sog. Wagnerhaus und dahinter das alte Schulhaus zu sehen. Links im Bild erhebt sich das Gelbe Schloss, dahinter sind landwirtschaftliche Flächen mit den damals charakteristischen Hopfenstangen erkennbar. Heute ist der Hopfenanbau im Erlanger Oberland so gut wie verschwunden.

ebg

Autor:

Weißes Schloss Heroldsberg aus Heroldsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen