Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Programmhinweis

Sie wer’n lachen, aber wenn alle nur über Klima, Corona und Krieg reden, dann muss halt der Hans den Blick auf die Kultur lenken.

Kultur braucht Raum. Das war schon bisher schwer genug, wie man in Igensdorf sehen kann. Da hat man sich mit der Sanierung der Lindelberg-Kulturhalle verzettelt, die Kostenprognosen stiegen schneller als heute der Spritpreis, ein Baustopp wurde verhängt und wieder aufgehoben. Die Frage, ob sich eine Kommune – neben alle Pflichtaufgaben – eine Halle für weit über 1000 Euro pro Einwohner leisten kann und soll, wofür und unter welchen Bedingungen, wird noch viele Gespräche bestimmen. Mal sehen, was Söder, Aiwanger und König Ludwig dazu beitragen, wenn sie im April vom Comedian Wolfgang Krebs in der Schulturnhalle verkörpert werden.

König Ludwig war der berühmteste Nichtschwimmer Bayerns – das führt uns zum Polts Gerhard, der vor 22 Jahren eine seiner irritierenden Bühnenfiguren dem Nichtschwimmen widmete und der jetzt in Heroldsberg gastierte. In einer Sporthalle, die von den Kulturfreunden aufwändig zur Kulturhalle umgerüstet wurde.

Zufällig konnte man wenige Tage vorher im Bayerischen Fernsehen auf die legendäre Serie "Fast wia im richtigen Leben" stoßen. Da zeigen Gerhard Polt, Gisela Schneeberger und Regisseur Hanns Christian Müller entlarvend und komisch in kurzen Homoresken skurrile Alltagsszenen, für die sie 1981 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet wurden. Die ersten drei Folgen sind schon vorbei (aber natürlich in der Mediathek zu sehen), die zehn weiteren kommen bis 18. Mai immer Dienstagabend um 22 Uhr und dauern eine knappe Dreiviertelstunde.

Wie aktuell die Beobachtung und Darstellung gedankenloser, selbstzufriedener Mitbürger nach mehr als 40 Jahren noch wirkt, beeindruckt sicherlich nicht nur
Ihren Gloss’n Hans

Autor:

Gloss'n Hans aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.