Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Nieder mit dem Zollstock

Sie wer’n lachen, aber der Weltnormentag wird diesen Mittwoch, den 14. Oktober, gefeiert. Nicht, wie es die Schreibweise nach ISO 8601 vorgäbe, am 2020-10-14.

Die DIN 5008 erlaubt immerhin auch „14.10.2020“ und sogar „14. Oktober 2020“ (einstellige Tagan- gaben enthalten keine Null vor- weg). Zum Glück, denn so lässt es sich im Text flüssiger erfassen – und es wäre ja auch schade um die schönen Monatsnamen. Schwierig wird‘s bei Telefonnummern: Die Norm will sie ohne Leerzeichen geschrieben sehen, für die Computerverarbeitung. Der gute Gestalter aber unterteilt sie, für die gute Lesbarkeit durch Menschen.

Zum Weltnormentag weist das Deutsche Institut für Normung e.V. (DIN) darauf hin, wie hilfreich Normen und Standards für die Wirtschaft sind und wie sie unseren Alltag komfortabler und sicherer machen. Als Beispiel nimmt man nicht etwa die europäische Gurkenverordnung Nr. 1677/88/EWG, die auf Wunsch des Handels von 1988 bis 2009 die Krümmung klassifizierte. Die war ja auch keine Norm, sondern eine Handelsklasseneinteilung. Deren Vorteil wird jetzt wieder deutlich, wenn man angefressenes, verschrumpeltes, kleines, fleckiges Obst und Gemüse genießt, das man so nie gekauft hätte. Aber aus dem eigenen Garten schmeckt‘s halt am besten.

Nein, als Beispiel nennt man die Errungenschaft, dass fast alle Stecker in fast alle Steckdosen passen. Und dass die Girokarten alle gleich groß sind und in alle Bankautomaten passen. Das ist wirklich toll! Wenn jetzt noch genormter Standard wäre, dass beim Geldabheben immer richtig viel Guthaben da ist – das wäre noch toller.

Allerhöchste Zeit wird‘s aber für die Abschaffung dieser krummen Zoll-Angaben, mit denen uns Trump, Johnson und ihre Lands- leute das Leben umständlich machen. Nieder mit dem Zollstock – es lebe das Metermaß!

Ihr Gloss’n Hans

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen