Gedenken in Forth
Zeichen gegen Antisemitismus und Rassenhass

Gezeigt wird ein Film-Portrait von Avraham Rosenthal (oben im Bild), der 2013 selbst in Forth am Pogromgedenken teilnahm.
  • Gezeigt wird ein Film-Portrait von Avraham Rosenthal (oben im Bild), der 2013 selbst in Forth am Pogromgedenken teilnahm.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Mit der Pogromnacht vor 83 Jahrenbegann die totalitäre Vernichtung der europäischen Juden. Es starben ehrliche Väter, liebende Mütter, strahlende Kinder, weise Alte. Lebenskünstler, Menschen von Talent, Menschen von Genie, Menschen der Vergangenheit und Menschen der Zukunft. Von diesen vielen Toten, die auch aus Forth kamen, ging bei jedem verblassenden Augenlicht eine stumme Bitte aus – erhaltet unsere Namen.
Wie jedes Jahr trifft man sich als Zeichengeber gegen Antisemitismus und Rassenhass am Donnerstag,den 11. November um 17.30Uhr an der Stele (Forther Hauptstraße 47) und entzündet für die 29 Opfer aus Forth die Kerzen. Ab 18 Uhr lädt die „Interessengemeinschaft jüdische Geschichte in Forth“ mit der Band „Satcho“ ins evangelische Gemeindehaus ein und der Filmemacher Simon Gubo präsentiert ein Portrait von Avraham Rosenthal, dem ehemaligen Kantor der IKG Erlangen, der auch schon in Forth zum Pogromgedenken war.
Weil gleichzeitig Laternenumzugist, besteht keine Möglichkeit auf dem Gemeindehausvorplatz zu parken. Die Einlassbeschränkungen richten sich nach den dann geltenden Corona-Regeln. Fragen bitte an artistakultur@gmx.de

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

59 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen