Kopf hoch in Corona-Zeiten
Pfarrer Martin Irmer antwortet zu den ungewohnten Umständen

Pfarrer Martin Irmer ist – zusammen mit Pfarrerin Sabrina Kielon – Seelsorger der Evangelischen Kirchengemeinde Eschenau.
2Bilder
  • Pfarrer Martin Irmer ist – zusammen mit Pfarrerin Sabrina Kielon – Seelsorger der Evangelischen Kirchengemeinde Eschenau.
  • Foto: wochenblatt-Redaktion
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Wie erleben wir die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie? Das wochenblatt fragt Menschen im wochenblatt-Land: Was vermissen sie, was erhoffen sie sich?

Für mich als Christ fielen die „Corona-Monate“ in die Zeit rund um Ostern und Pfingsten, mit ungewohnten Umständen und – nicht nur organisatorischen –Herausforderungen, aber einer besonderen Intensität.
Das Vertrauen, dass Gott in Jesus Christus genau solche Wege mitgeht und mitträgt, hat mir und vielen sehr geholfen, gerade im Wechselbad aus Angst, Hoffnung, Ohnmacht, Wut, Zweifel, Gleichgültigkeit, Vorfreude und vielem mehr.
Ich durfte auch hier vor Ort so viele pfingstliche Momente erleben, wo ich Gottes Geist am Werk sah, wo Menschen nicht (mehr) in Kummer und Kammer eingeschlossen waren, sondern mutig und begeistert die Botschaft des Lebens nach außen vertreten und sich für andere eingesetzt haben.
Wir müssen eine solidarische Gesellschaft stärken, die aufmerksam bleibt für die unterschiedlichen Situationen und Voraussetzungen, welche die einzelnen unter uns zu bewältigen haben, die Integration und Zusammenarbeit lokal und global denkt und dabei die zukünftigen Generationen nicht vergisst.

Pfarrer Martin Irmer ist – zusammen mit Pfarrerin Sabrina Kielon – Seelsorger der Evangelischen Kirchengemeinde Eschenau.
Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen