Gedenken an die Pogromnacht vor 83 Jahren in Forth
„Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein!”

Am vergangenen Donnerstag wurde in Forth der Opfer der Progromnacht vor 83 Jahren gedacht.
  • Am vergangenen Donnerstag wurde in Forth der Opfer der Progromnacht vor 83 Jahren gedacht.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Zum Gedenken an die Pogromnacht vor 83 Jahren entzündete die Interessengemeinschaft Jüdische Geschichte Forth mit Manfred Bachmeyer und Martina Switalski vor dem Schnaittacherhaus 29 Kerzen für die Opfer der Shoa aus Forth. Die Namen verlasen die Peerguides Miriam Löwing, Emilia Paetzold und Lena Schmiedl, die in der 9. Klasse am Gymnasium Eckental eine APP-gesteuerte historische Schnitzeljagd durch Forth angeleitet hatten. Jeder, der Interesse und ein Handy hat, kann diese Tour selbsttätig vom Schloss aus machen unter actionbound.com/bound/ juedischegeschichteforth

Eingerahmt von atmosphärischer Musik des Quartetts „Klezmo“ mit Michael Helmbrechts, Hans-Jürgen Meyer-Wanke, Susanne Eidt und Martina Switalski wandte sich im Anschluß im evangelischen Gemeindehaus ein Dokumentarfilm des Frohnhofer Filmemachers Simon Gubo dem lebendigen Judentum in der Region zu. Er porträtierte Avraham Rosenthal, den ehemaligen Kantor der Israelitischen Kultusgemeinde Erlangen mit Studierenden der Geschichtsdidaktik der FAU in der Erlanger Synagoge. Als besonderer Moment bleibt jener in Erinnerung, wo der alte Avraham mit seinem filmischen Ebenbild zusammen sang.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

58 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen