Abitur 2021
Gymnasium Eckental feiert Zeugnisverleihung zum zweiten Mal im Autokino

Die neun Jahrgangsbesten: (v. re.) Luca Hofmann (Jahrgangsbester, 1,0), Kristian Štrljic (1,0), Simon Heller (1,0), Valerie de Sá Hilt (1,0), Elena Kircher (1,1), Svenja Gruber (1,1), Dora Posilovic (1,2), Lina Rupprecht (1,2), Luisa Seibold (1,2) mit Schulleiter Burkard Eichelsbacher.
5Bilder
  • Die neun Jahrgangsbesten: (v. re.) Luca Hofmann (Jahrgangsbester, 1,0), Kristian Štrljic (1,0), Simon Heller (1,0), Valerie de Sá Hilt (1,0), Elena Kircher (1,1), Svenja Gruber (1,1), Dora Posilovic (1,2), Lina Rupprecht (1,2), Luisa Seibold (1,2) mit Schulleiter Burkard Eichelsbacher.
  • Foto: Zoran Strljic
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Wie vor einem Jahr konnten die Abiturienten des Gymnasium Eckental ihren Abiball nicht wie üblich in der Turnhalle feiern, sondern mussten abermals ins Autokino am Nürnberger Flughafen ausweichen. Zu diesem Ereignis waren etwa 500 Gäste in etwa 160 Autos angereist. Die Entscheidung für den Veranstaltungsort wurde schon frühzeitig getroffen, um Planungssicherheit zu haben, erzählt Schulleiter Burkard Eichelsbacher.

Nach der Begrüßung durch den Hauptorganisator Sidney Goodheart und den Schulleiter folgten Grußworte der stellvertretenden Landrätin Gabriele Klaußner, der Bürgermeisterin von Eckental, Ilse Dölle, des Bürgermeisters von Heroldsberg, Jan König, und eine Videobotschaft von Gräfenbergs Bürgermeister Ralf Kunzmann.

Hauptorganisator Sidney Goodheart begrüßt die Gäste.

Ilse Dölle und Jan König hatten ein besonderes Geschenk mitgebracht. Passend zum diesjährigen Abimotto „ABIer – Wenigstens die Maß hat 1,0“ hatten sich beide in ihre Trachten „geschmissen“ und ein Fass Bier für die Schüler mitgebracht. Auf der Bühne wurde dann der Bieranstich durch Bürgermeisterin Dölle durchgeführt und Freibier an die durstigen Abiturienten verteilt.

Ilse Dölle und Jan König haben passend zum Motto „ABIer – Wenigstens die Maß hat 1,0“ ein Geschenk für die Abiturienten mitgebracht.
  • Ilse Dölle und Jan König haben passend zum Motto „ABIer – Wenigstens die Maß hat 1,0“ ein Geschenk für die Abiturienten mitgebracht.
  • Foto: Zoran Strljic
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Danach folgte die Zeugnisverleihung an die diesjährigen Absolventen. „ Die diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten des Gymnasiums Eckental haben sich mit viel Einsatz und trotz widriger Umstände ein sehr ordentliches Abitur mit vielen hervorragenden Ergebnissen erarbeitet“ berichtet Eichelsbacher stolz.

Ein Teil der Abiturientinnen und Abiturienten warten in einer der beiden Holding Areas auf ihr Zeugnis.
  • Ein Teil der Abiturientinnen und Abiturienten warten in einer der beiden Holding Areas auf ihr Zeugnis.
  • Foto: Zoran Strljic
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

108 Schüler unterzogen sich erfolgreich den Abiturprüfungen, die vom 12. Mai bis zum 17. Juni 2021 stattfanden. Der erzielte Gesamtnotendurchschnitt lag bei 2,11. 38 (40%) Prüflinge (16 Schüler, 22 Schülerinnen) erreichten einen Notendurchschnitt zwischen 1,0 und 1,9. Vier von ihnen, Luca Hofmann, Kristian Štrljic, Simon Heller und Valerie de Sá Hilt glänzten mit dem Notendurchschnitt von 1,0.

Die Band „Quintessenz” sorgte für die passende musikalische Untermalung.
  • Die Band „Quintessenz” sorgte für die passende musikalische Untermalung.
  • Foto: Zoran Strljic
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

„Die Veranstaltung war nicht nur wegen des schönen Wetters ein Erfolg, viele Gäste waren begeistert. Die anwesenden Ehrengäste taten ihr Übriges, um zum Gelingen des Events beizutragen“, freut sich Eichelsbacher. Auf eine Party mussten die Schüler aber nicht ganz verzichten. Am Abend feierten die Schüler noch eine interne Aftershow-Party am Grillplatz - natürlich unter Einhaltung aller geltenden Regeln.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

58 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen