50 Jahre Markt Eckental
Gold-Hochzeitspaare gesucht

Vieles war neu vor 50 Jahren, als der Markt Eckental gegründet wurde – auch für Paare, die den Bund der Ehe eingehen wollten. Vor 1972 wurde man in einer der Gründungsgemeinden standesamtlich verheiratet, in kleineren Orten sogar daheim in der Amtsstube im Haus des Bürgermeisters.

Die Zeit, in der Eheschließungen und andere Änderungen im Familienstand – wenn überhaupt – ausschließlich in kirchlichen Archiven aufgezeichnet wurden, war da lange vorbei. In Frankreich übertrug Napoleon die Personenstandsregister 1792 an staatliche Stellen auf Standesämter, 1876 wurde die standesamtliche Registrierung von Geburt, Heirat, Scheidung oder Todesfall im gesamten Deutschen Reich verpflichtend.

Welches war das erste Eckentaler Ehepaar?

Am 1. Juli 1972 gingen mit der Gebietsreform die Standesämter der Einzelgemeinden in das Standesamt des Marktes Eckental über.Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Marktgemeinde freuen sich das Organisationsteam und das Wochenblatt auf Paare, die in diesem neu entstandenen Markt Eckental den Bund der Ehe eingegangen sind und noch heute zueinander halten.

In Eckental gratuliert die Erste Bürgermeisterin traditionell zur Goldenen Hochzeit. In diesem besonderen Jahr 2022 können die goldenen Brautpaare gleich doppelt feiern: zu ihrem ganz persönlichen Jubiläum kommt das unserer Marktgemeinde dazu. 50 Jahre Vielfalt erleben – das gilt für die Jubelpaare wie für die junge Gemeinde! Gerne würden wir das in einem Fotovergleich damals und heute bildhaft festhalten.

So freuen wir uns, wenn Sie uns an Ihrem Glück teilhaben lassen und sich bei uns melden:Claudia Blöchl unter Telefon 09126-903 228, beim wochenblatt unter 09126-25 700 oder per E-Mail: claudia.bloechl@eckental.de

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

62 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.