Treue zum Verein ausgezeichnet
Ehrungsabend der Feuerwehr Brand

Ehrungsabend der Feuerwehr Brand: (v. l.) Kommandant Rainer Rauh, Ehrenkommandant und stellvertretender Vorsitzender Uwe Herberger, die Jubilare Günther Geyer, Rudolf Puschnik, Manfred Häring und Willi Beyer sowie Vorsitzender Stefan Prütting. (Kniend v. l.) Josef Wilfling, Ludwig Michel und Andreas Utschig. Nicht auf dem Foto sind Jochen Engelhardt und Wilhelm Fleischmann.
  • Ehrungsabend der Feuerwehr Brand: (v. l.) Kommandant Rainer Rauh, Ehrenkommandant und stellvertretender Vorsitzender Uwe Herberger, die Jubilare Günther Geyer, Rudolf Puschnik, Manfred Häring und Willi Beyer sowie Vorsitzender Stefan Prütting. (Kniend v. l.) Josef Wilfling, Ludwig Michel und Andreas Utschig. Nicht auf dem Foto sind Jochen Engelhardt und Wilhelm Fleischmann.
  • hochgeladen von Freiwillige Feuerwehr Brand

Am Samstag, 2. November 2019, fand der Kameradschaftsabend der Aktiven statt, an dem traditionsgemäß die vereinsinternen Ehrungen vorgenommen werden.

Stellvertretender Kommandant Andreas Utschig, Jochen Engelhardt und Josef Wilfling standen zur Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft an. Auf gar 60 Jahre Vereinstreue kann Wilhelm Fleischmann blicken.

Jubilare, die in der jüngsten Vergangenheit zur Ehrung geladen, aber leider verhindert waren, konnten an diesem Abend ihre Ehrenurkunden in Empfang nehmen. Unter ihnen waren Manfred Häring für 25 Jahre Mitgliedschaft, Rudolf Puschnik (40 Jahre), Günther Geyer (50 Jahre) und Willi Beyer (60 Jahre).

Die Vereinsvorsitzenden Stefan Prütting und Uwe Herberger sowie die Kommandanten Rainer Rauh und Andreas Utschig nahmen noch eine besondere Auszeichnung vor. Auf Vorstandsbeschluss wurde Ludwig Michel für sein besonderes Engagement während seiner 34 aktiven Jahre zum Ehrenmitglied ernannt. 27 Jahre davon war er als Maschinist tätig und 18 Jahre lang kümmerte er sich als Gerätewart um die Ausrüstung und Gerätschaften der Feuerwehr.

Ludwig Michel kam nicht mit leeren Händen. So übergab er an den Verein sein Privatarchiv, das er rund um die Feuerwehr Brand zusammengetragen hat, damit diese zur näher rückenden 150-Jahr-Feier Material zur Erstellung der Festschrift hat.

Ein gemütliches Beisammensein bei Speis‘ und Trank rundete den Abend ab.

Autor:

Freiwillige Feuerwehr Brand aus Eckental

Brander Hauptstraße 12a, 90542 Eckental
+49 9126 4684
elke.elm@feuerwehrbrand.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen