16.Mittelfränkische Kinderfilmfestival
Digital, online und auf FrankenFernsehen

Das 16. Mittelfränkische Filmfestival findet dieses Jahr digital und online statt.
  • Das 16. Mittelfränkische Filmfestival findet dieses Jahr digital und online statt.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Seit nunmehr 16 Jahren ist das Mittelfränkische Kinderfilmfestival ein fester Bestandteil der Kinderkulturlandschaft in Mittelfranken und findet in diesem Jahr in einem ganz besonderen Rahmen statt. Das Festival steht zum ersten Mal unter dem Motto: „Ihr könnt nicht zum Festival kommen, dann kommt das Festival eben zu euch!“ - das Mfr. Kinderfilmfestival wird digital!

Drei verschiedene Filmprogramme

Kleine und große Filmfans sind einladen, das Festival in diesem Jahr digital zu besuchen. Bis Ende Januar 2021 besteht für Schulen, Einrichtungen und Familien die Möglichkeit sich das kostenlos Festival direkt als YouTube-Link, per Download oder USB-Stick in die Schulklasse, KiTa-Gruppe oder nach Hause zu holen und hier anzuschauen und mitzumachen – Kinderkino mal anders! Es werden drei unterschiedlich lange und moderierte Filmprogramme angeboten:

Filmprogramm I ist speziell für Kinder im Kindergarten und frühen Grundschulalter (Kinder bis 6 Jahre , Länge 50 min) und beinhaltet viele Trickfilme, Stop-Motion-Animationen und viel Animation mit Mitmachen über die Moderation. Die Filmprogramme II und III sind für Kinder ab der Grundschule geeignet und dauern jeweils ca. 60 min. Um allen Kindern das Anschauen der Filme zu erleichtern, sind in diesen beiden Programmen alle Filme untertitelt. Die Filme „für die Großen“ geben einen abwechslungsreichen Blick auf die Themen die Kinder (im Moment) bewegen. Über Trickfilme, fantastische Märchen, spannende Zeitreiseabenteuer bis hin zu einem Quarantäne Vlog – für jede*n ist etwas dabei! Innerhalb der Filmprogramme gibt es auch hier immer wieder interaktive Element, die zum Mitmachen anregen. FiFe besucht dann auch den Schirmherrn des Festivals, Landrat Alexander Tritthart, und begrüßt Johannes von Hebel von der Sparkasse und Michael Sigmund von der Siemens AG zu einem kurzen Interview auf der Bühne.

Abgerundet wird das gesamte Angebot mit ‚kreativ-digitalen Aktionen zum Mitmachen‘, die direkt im Anschluss an das gemeinsame Anschauen durchgeführt werden können - die Festivalfiguren MiKi und FiFe als Stabpuppen spielen dabei eine ganz besondere Rolle.

Übertragung im TV 

MiKiFiFe goes TV: Am Sonntag, den 20. Dezember um 11.00 Uhr und in der Wiederholung am Samstag, den 26. Dezember um 15.00 Uhr wird dann auf FrankenFernsehen das „Best-of-Kinderfilmfestival“ gesendet.

MiKi und FiFe präsentieren eine Auswahl der schönsten und spannendsten Filme aus dem gesamte Festivalprogramm. Alle hier gezeigten Filme sind untertitelt und die Moderation wird in Gebärden übersetzt.Zu sehen natürlich auch im Livestream.

Alle weiteren wichtigen Informationen zum digitalen Festival, zu den Filmen und Aktionen zum Mitmachen und die Grußworte der Veranstalter und Sponsoren unter www.kinderfilmfestival-mfr.de

Die Schirmherrschaft hat Alexander Tritthart, Landrat des Landkreises Erlangen-Höchstadt übernommen.Das Mittelfränkische Kinderfilmfestival ist eine Veranstaltung der Medienfachberatung für den Bezirk Mittelfranken, des Kreisjugendrings Erlangen-Höchststadt und des Stadtjugendrings Erlangen. In Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum PARABOL, dem E-Werk Erlangen und der Luise-The Cultfactory Nürnberg.
Gefördert und Unterstützt von der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, der Siemens AG, dem Bezirk Mittelfranken, dem Landkreis Erlangen-Höchstadt und der Stadt Erlangen.
Medienpartner des Kinderfilmfestivals ist FrankenFernsehen.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

45 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen