Petri Heil am Sklavensee
Heinz Schoger ist neuer Kalchreuther Fischerkönig 2020

Der erfolgreichste Fischer und damit diesjähriger Fischerkönig des Kalchreuther Fischereivereins Heinz Schoger (Mitte) erhielt als Siegerpreis einen Wertgutschein, überreicht vom Fischer-Vorstand Karlheinz Jäger (links) rechts daneben 2. Vorstand Daniel Ackermann.
  • Der erfolgreichste Fischer und damit diesjähriger Fischerkönig des Kalchreuther Fischereivereins Heinz Schoger (Mitte) erhielt als Siegerpreis einen Wertgutschein, überreicht vom Fischer-Vorstand Karlheinz Jäger (links) rechts daneben 2. Vorstand Daniel Ackermann.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Wegen der Corona-Einschränkungen war das Kalchreuther Fischerleben heuer auf Sparflamme. So hieß es in diesem Jahr nur zweimal „Petri Heil“ bei Vereinsveranstaltungen am auch „Grubweiher“ genannten Vereinsgewässer. Zuerst fand im Sommer das traditionelle Pokal-Angeln statt, bei dem sich Thomas Schneider mit dem „Größten Fang“ den großen Fischer-Pokal sicherte. Zweiter des Vereinswettbewerbes wurde Diaconu Mircea und den dritten Platz belegte Dieter Kurz.

Der alljährliche Kalchreuther Sportfischer-Höhepunkt des Anglerjahres ist das traditionelle „Königsfischen“ das heuer erst im September stattfand. Fischerkönig kann jedes aktive Vereinsmitglied werden, dabei ist der schwerste gefangene Fisch entscheidend. Heinz Schoger zog den dicksten Fisch an Land und wurde damit als erfolgreichster Fischer zum neuen Kalchreuther Fischerkönig gekürt. Zweiter und damit „Vize“ wurde Diaconu Mircea auf dem dritten Platz landete Sven Radeck. Vorstand Karlheinz Jäger würdigte die gute Beteiligung der Aktiven und dankte für die Disziplin und reibungslose Organisation. Die Feier nach der Siegerehrung fiel den allgemein Einschränkungen zum Opfer, aufgrund des Teil-Lockdowns haben die Fischer auch ihr obligatorisches Vereinsessen abgesagt.

Die Vorstandschaft des Fischereivereins Kalchreuth bedankt sich daher auf diesem Wege bei den Gewässer-Anrainern fürs das erbrachte Verständnis, sowie bei der Gemeinde Kalchreuth für die Unterstützung und bei den Mitgliedern für die Hege und Pflege der Gewässer. Der 1981 gegründete Fischereiverein Kalchreuth veranstaltete bis 2011 das beliebte, weit über die Grenzen Kalchreuths hinaus bekannte Kalchreuther Fischerfest. Der kleine Verein hat etwa 30 aktive Fischer und Jugendfischer, daneben äußerst wichtig einige fördernde passive Mitglieder. Mittlerweile mit Nachwuchssorgen behaftet, ist er seit Jahren bestrebt Jugendliche zu werben und zu fördern und sie eventuell als Mitglieder für den Verein zu gewinnen. Infos für interessierte Jugendliche und überhaupt Fischerei-Liebhaber gibt es gerne beim 1. Vorstand Karlheinz Jäger Tel. 0911-5188645 oder per E-Mail: twn.jaeger@gmx.de

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

43 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen