Kampfkunst beim ASV Pettensiedel
Auszeichnung für Matthias Dülp

Erich Ries und Matthias Dülp (rechts).
  • Erich Ries und Matthias Dülp (rechts).
  • hochgeladen von Uwe Rahner

Kenko Kempo Karate (übersetzt: „Weg der Faust für die Gesundheit“) ist eine von Erich B. Ries entwickelte gesundheitsorientierte und altersgerechte Kampfkunst. Geschaffen wurde sie für Späteinsteiger (ab etwa 35), Senioren, Menschen mit Handicaps, ehemalige Kampfkünstler, für die sportliche Stile inzwischen eine zu große körperliche Belastung darstellen, sowie für Menschen ohne Wettkampfambitionen, die sich fit halten und verteidigen können möchten. Aufgrund seiner Spezifik als Gesundheits-Kampfkunst mit integrierten QiGong-Atem- und Meditationsübungen ist Kenko Kempo Karate aber auch als Ausgleichssport für Leistungssportler und Kampfkünstler traditioneller Systeme hervorragend geeignet.

Beim 2. Landeslehrgang Thüringen am 7. Dezember in Magdala verlieh Erich Ries dem Leiter der Kampfkunstabteilung des ASV Pettensiedel Matthias Dülp den verbandsinternen Titel „Shihan“, aus dem Japanischen übersetzt etwa „Lehrer der Lehrer“. Damit ist die Berechtigung verbunden, bei externen Budoka Einstufungsprüfungen bis zum höchsten zu prüfenden Dan (Schwarzgurt) im Kenko Kempo Karate vorzunehmen.

Das Kampfkunsttraining beim ASV Pettensiedel in den Sparten Ju-Jitsu, Stock und Kobudo, japanische Schwertkunst Iai-Jutsu und Tanto-Jutsu, Kinderkampfkunst (KiKaKu), Tai Chi Chuan und natürlich Karate hat sowieso die Schwerpunkte „gesund trainieren bis ins hohe Alter“ und „Selbstverteidigung“ – „Leistungs- und Wettkampfsport“ wird bei uns praktisch nicht betrieben. Infos zu Trainingszeiten gibt es bei Matthias Dülp unter der Telefonnummer 09126-2893002 sowie unter www.asv-pettensiedel.de

Autor:

Uwe Rahner aus Igensdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.