Belohnung ausgesetzt
Jagdkanzel wurde bei Unterrüsselbach geklaut

Symbolbild

Im Flurbereich ‚Eichenlohe‘ bei Unterrüsselbach hatte am Samstag, den 11. April ein Jäger seine Jagdkanzel aus Lärchenholz abgebaut und in der Nähe eines Flurwegs hingelegt, um Baumfällarbeiten zu ermöglichen. Als er am 17. April wieder die Jagdkanzel aufbauen wollte, war sie verschwunden. In der Zwischenzeit hatten unbekannte Personen die massive Kanzel aufgeladen und mit einem Anhänger abtransportiert. Der Entwendungsschaden beträgt um die 300 Euro. Die Polizei bittet um Mithilfe zur Klärung des Diebstahls. Wer hat vergangene Woche im Bereich ‚Eichenlohe‘ verdächtige Personen gesehen, wer hat Fahrbewegungen mit einem Anhänger, insbesondere in den Abendstunden oder zur Nachtzeit festgestellt?
Wer kann Angaben zum Verbleib der Jagdkanzel machen? Sie ist ca. 3,50 Meter hoch, ca. 1,20 Meter breit, ca. 1,80 Meter tief und aus Lärchenholz in massiver Bauweise gezimmert. Der Geschädigte setzt zur Klärung der Straftat eine Belohnung in Höhe von 200 Euro aus.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Ebermannstadt in Verbindung zu setzen, Tel. 09194/73880.

Autor:

Blaulichtmeldungen im wochenblatt-Land aus Eckental

Orchideenstraße 43, 90542 Eckental
+49 9126 25700
blaulicht@wochenklick.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.