Betrügerische Anzeigenvertreter unterwegs
Igensdorf plant keine Bürgerbroschüre

Symbolbild

Im Laufe der Woche rief ein Mann bei mehreren Gewerbetreibenden im Raum Igensdorf an und warb im Auftrag der Gemeinde für eine Bürgerbroschüre, in der Inserate einzelner Geschäfte eingestellt werden sollen. Dazu sollten die Kunden pro Anzeigenfeld 390 Euro im Voraus bezahlen. Da die Bürger den Verdacht hegten, "übers Ohr gehauen zu werden", riefen sie bei der Gemeinde zurück. Von dort wurde ihnen mitgeteilt, dass ein solcher Auftrag an eine Firma nicht erteilt worden ist. Die Polizei hat Vorermittlungen wegen Betrugsverdacht aufgenommen und warnt daher die Bürger vor zwielichtigen Werbern am Telefon.

Autor:

Blaulichtmeldungen im wochenblatt-Land aus Eckental

Orchideenstraße 43, 90542 Eckental
+49 9126 25700
blaulicht@wochenklick.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen