Kommunalwahl in St. Martin la Plaine
Nachfolger für Rast und Fayolle

Christian Fayolle (links) und Wolfgang Rast (rechts) stellen nach zwei Wahlperioden ihr Amt zur Verfügung.
  • Christian Fayolle (links) und Wolfgang Rast (rechts) stellen nach zwei Wahlperioden ihr Amt zur Verfügung.
  • Foto: Uwe Rahner
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Auch in Frankreich finden am 15. März Kommunalwahlen statt. In St. Martin la Plaine, Partnergemeinde des Marktes Igensdorf zwischen Lyon und St. Étienne, wird Christan Fayolle – wie auch sein deutscher Kollege Wolfgang Rast – nicht mehr als Bürgermeisterkandidat antreten: „Diese Wahlen werden mein 36-jähriges Engagement in der Gemeinde beenden“ schreibt er in der Januar-Ausgabe des vierteljährlich erscheinenden Mitteilungsblattes von St. Martin la Plaine. Ab 1983 war er im Gemeinderat, seit 2008 Bürgermeister der Gemeinde mit knapp 3.800 Einwohnern. Zur Wahl wird nur eine Liste antreten, deshalb heißt der Nachfolger wahrscheinlich Martial Fauchet. Er ist bisher beruflich in der Gemeinde für die Finanzen zuständig und will die Partnerschaft weiter unterstützen.In Frankreich waren 2018 durchschnittlich 40 Prozent Frauen in den Gemeinderäten vertreten, wie eine Ausstellung zum Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht im vergangenen Jahr zeigte. Dies liegt unter anderem an der gesetzlichen Vorgabe, dass seit 2013 in allen Gemeinden mit mehr als 1000 Einwohnern auf den Kandidatenlisten immer abwechselnd eine Frau und ein Mann stehen müssen.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen