Igensdorfer Poetry Slam
Bühnenpoeten in Igensdorf

Die beteiligten Slammer nach dem Finale: Steven aus Erlangen (rechts) wurde vom Publikum zum Igensdorfer Slam-König gekürt, Maron Fuchs (knieend, rechts) moderierte die Veranstaltung.
  • Die beteiligten Slammer nach dem Finale: Steven aus Erlangen (rechts) wurde vom Publikum zum Igensdorfer Slam-König gekürt, Maron Fuchs (knieend, rechts) moderierte die Veranstaltung.
  • Foto: Uwe Rahner
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Ausverkauft bis auf den letzten Platz war der inzwischen siebente Igensdorfer Poetry Slam in der Aula der Alten Grundschule. In drei Runden traten neun Bühnenpoeten mit ihren Texten an, darunter mit Jürgen Gajowski und Christian Alter aus Weißenohe zwei Lokalmatadoren. Die Moderation übernahm erstmals nicht der zu Recht viel gerühmte Michel Jakob, sondern die fränkische Slam-Meisterin Maron Fuchs. Sie steuerte im „Team Reinkarniert“ mit Ines Strohmeier aus dem Walsertal zwei Vorträge außer Konkurrenz bei. Thematisch war der Abend geprägt von Greta Thunberg und Klimaschutz, wobei die künstlerische Bearbeitung mit oft gehörten und wiederholten Appellen mitunter den Reiz vermissen ließ, der in den Vorjahren für überraschende Momente und Begeisterung im Publikum gesorgt hatte.

Von Theresa Conradi hätte man gerne noch mehr gehört, sie schied aber nach der ersten Runde aus – trotz ihres tiefgründigen Textes über die Rolltreppengesellschaft, in der man auf der Rolltreppe Zeit spart, um Joggen gehen zu können, und Zeit außerhalb verplanter Terminfenster als Zeitabfall verschwendet. Nils Nektarine überraschte mit einer brillanten „rhetorischen Kreuzfahrt“, bei der sich die Stilmittel von Alliteration bis Vergleich pointierte Wortgefechte boten. Steven aus Erlangen konnte schließlich das Publikum für sich gewinnen mit einem dramatischen Appell, endlich für das schwer unterschätzte Nichtstun aktiv zu werden.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen