Markt Igensdorf – Saint Martin la Plaine
30 Jahre Partnerschaft

Ein Ständchen aus dem Stand gleich beim Empfang an »La Gare«
24Bilder
  • Ein Ständchen aus dem Stand gleich beim Empfang an »La Gare«
  • Foto: Uwe Rahner
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Für viele der fast 80 Besucher aus dem Markt Igensdorf war die Fahrt in die Partnergemeinde Saint Martin la Plaine ein Treffen mit guten, lieb gewonnenen Freunden. Für andere ewar es ein spannendes Erlebnis mit Kennenlernen der französischen Gastfreundschaft. Am 26. Mai reiste man die 876 Kilometer in die Gemeinde zwischen Lyon und Saint Étienne, zusammen mit einem Teil des Orchesters des Musik- und Trachtenvereins. Die Igensdorfer Musik bereicherte die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Partnerschaftsjubiläum und bereitete damit große Freude.

Erstmals konnten sich im Rathaus von Saint Martin la Plaine die 2020 neu ins Amt gewählten Bürgermeister Edmund Ulm und Martial Fauchet persönlich kennenlernen. Gefeiert wurde vor und in der beeindruckenden neuen Festhalle „La Gare“ mit reichhaltigen Festmahlen und Street Food, Musik aus Igensdorf und einer örtlichen Showband, Filmvorführungen sowie vielen Info- und Bastelaktionen.

Passend zum Thema „Gärten ohne Grenzen“ besuchte man den Gemeinschafts-Lehrgarten „Lebensraum für Marienkäfer“. Ein besonderer Höhepunkt war die Besichtigung des Tierprojekts „Tonga“ in dem für seine Gorilla-Aufzucht weltberühmten „Espace Zoologique de Saint Martin la Plaine“. Dort werden Wildtiere gepflegt, die von Behörden beschlagnahmt wurden, wie Affen, Löwen und Tiger sowie das inzwischen ausgewilderte, namensgebende Flusspferd Tonga. Der private Zoo feiert dieses Jahr 50-jähriges Jubiläum und spendierte den Partnerschaftsbesuchern die Tickets.

Weitere Programmpunkte waren ein deutsch-französischer Handwerksmarkt sowie die Übergabe eines handgeschmiedeten Wappens. Dieses hatten Schmiede in der Tradition von Saint Martin la Plaine beim jährlich stattfindenden großen Schmiedefest angefertigt und am öffentlichen Platz „Espace Igensdorf“ installiert.In Redebeiträgen wurde mit Hinweisen auf den Ukraine-Krieg deutlich, wie wertvoll und beständig auch nach 30 Jahren die Freundschaft zwischen Igensdorf und Saint Martin la Plaine ist.

Die Bedeutung des Jubiläums manifestierte sich auch in den gegenseitigen Geschenken: Von deutscher Seite die Livemusik, ein Outdoor-Sitzbank-Ensemble und eine stattliche Linde, von französischer Seite Pétanque-Kugeln (oder Boule- Kugeln) des Traditionsherstellers OBUT, gelaserte Metallarbeiten und ein (für die Franzosen unaussprechlicher) Wetterhahn.Am Freitag, 8. Juli, um 19.30 Uhr lädt der Freundeskreis zum Sommerfest im Rathaushof mit Rückblick auf die Reise und Vorführung eines französischen Films über die Partnerschaft.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

62 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.