Neujahrsempfang des Sängerkreises Erlangen-Forchheim
Sängergruppe Oberland präsentierte sich vielseitig

Zum gemischten Projektchor kamen Sängerinnen und Sänger aus der Sängergruppe Oberland zusammen.
  • Zum gemischten Projektchor kamen Sängerinnen und Sänger aus der Sängergruppe Oberland zusammen.
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Der Neujahrsempfang 2020 des Sängerkreises Erlangen-Forchheim im Fränkischen Sängerbund in der Klosterkirche St. Bonifatius Weißenohe wurde ausgerichtet, gestaltet und musikalisch umrahmt von der Sängergruppe Oberland.

Die Sängergruppe Oberland besteht aus 18 Vereinen von Dormitz bis Hiltpoltstein. In zehn gemischten Chören, neun Männerchören, zwei Kinderchören und einer Instrumentalgruppe singen und musizieren 599 Männer, Frauen und Kinder.

Vielseitiger Projektchor

Für den Neujahrsempfang hatte ein Projektchor mit Teilnehmern aus der ganzen Gruppe in wenigen Chorproben vier Lieder einstudiert: Mit „Laudate“ ein kirchliches Dank- und Loblied, mit „Kein schöner Land“ ein bekanntes deutsches Volkslied, mit „Wunder gescheh‘n“ von Nena Kerner einen Schlager und mit dem Partyhit „Dorfkind“ der unterfränkischen „Dorfrocker“ ein musikalisches Bekenntnis zum ländlichen Vereinsleben. Musikalisch geleitet wurde das Projekt von Roswitha Plott, am Piano begleitet wurden zwei Stücke von Sebastian Hofmann.

Der Sängergruppen-Vorsitzende Klaus Bock konnte Bundeschorleiter Dr. Gerald Fink, den Sängerkreisvorsitzenden Norbert Mischke und Weißenohes Bürgermeister Rudi Braun begrüßen, der einen optimistischen Zwischenstand zur Entwicklung der Chorakademie im ehemaligen Benediktinerkloster darlegte. Frau Eckert erläuterte den Besuchern interessante Fakten und Details zur Bonifatius-Kirche, Pfarrer Andreas Hornung beglückwünschte in seiner Andacht die Sängerinnen und Sänger zu ihrem Engagement und bestätigte, dass die Vereine in der ländlich geprägten Region wichtige Kulturträger sind.
Mitschnitt von "Laudate"

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

60 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.