Satteldieb von Heroldsberg ist nun bekannt
DNA gesichert

Symbolbild

Im Juli des vergangenen Jahres brachen Unbekannte in einen Heroldsberger Reiterhof am Schwanweg ein. Es wurden zwei Sattelkammern und mehrere Spinde aufgehebelt und letztlich etwa 30 Sättel im Wert von vielen tausend Euro gestohlen.

Ein halbes Jahr später kann die Kripo Erlangen einen Ermittlungserfolg vermelden. Aufgrund von am Tatort aufgefundener DNA und intensiver Spurensicherungsarbeit ist man nun einem 37jährigen Tatverdächtigen auf die Spur gekommen. Leider weiß man im Moment nicht, wo sich der mutmaßliche Satteldieb derzeit befindet.

Autor:

Blaulichtmeldungen im wochenblatt-Land aus Eckental

Orchideenstraße 43, 90542 Eckental
+49 9126 25700
blaulicht@wochenklick.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.