St. Matthäuskirche Heroldsberg
Textil-Kunst-Projekt in der Kirche

Mit transparentem Stoff in Weiß und Violett nimmt das Projekt das Thema der Passionszeit auf.
  • Mit transparentem Stoff in Weiß und Violett nimmt das Projekt das Thema der Passionszeit auf.
  • Foto: Ev. Kirchengemeinde Heroldsberg
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Die Textil-Kunstinstallation von Künstlerin Beate Barberske wird während der Passionszeit vom 22.2.2020 bis zum Karfreitag 10.4.2020 zu sehen sein. Sie hebt das Riemenschneider-Kreuz für den hereinkommenden Gottesdienstbesucher hervor. Mit transparentem Stoff in Weiß und Violett nimmt das Projekt das Thema der Passionszeit auf. Zugleich wird deutlich, dass Christus nicht immer direkt und unmittelbar erkennbar ist, sondern wir manchmal sehen wie durch einen Schleier. Der Altarraum ist weiter nutzbar für Abendmahl, Lesungen und Gebete. Auf was der Blick fällt, hängt immer auch von Ort und Perspektive an. So gibt die Installation wertvolle Glaubens-Impulse.
 
Beate Barberske ist renommierte Stoffkünstlerin und hat unter anderem in St. Lorenz, Nürnberg, und beim Deutschen Evangelischen Kirchentag gearbeitet. Ihr ist es ein Anliegen, durch Farbe und Kunst neu auf zentrale Aspekte des Glaubens aufmerksam zu machen und Menschen dadurch zum Besuch der Kirche zu bewegen. Unterstützt wird das Projekt von den Kulturfreunden Heroldsberg, dem Rotary-Club Erlangen, der Schreinerei Georg Schmidt, Heroldsberg, und Einzelpersonen. Weitere Gruppen habe Ihre Unterstützung in Aussicht gestellt.
 
Im Gottesdienst am So., 23.2.2020, 10 Uhr, werden Diakonin Simone Kunert-Kamusin und Pfarrer Thilo Auers über die Installation predigen und die Liturgie darauf abstimmen. Künstlerin Beate Barberske wird anwesend sein. Herzliche Einladung!

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

60 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.