Rassegeflügelzuchtverein Heroldsberg
RGZV Heroldsberg organisierte wieder hervorragende Geflügelsausstellung

Die Vereinsjugend des RGZV Heroldsberg mit einigen der gefiederten „Hauptpersonen“, mit Heroldsbergs drittem Bürgermeister Eberhard Brunel-Geuder, dem ersten Vorstand Michael Hoffmann und Gemeindeehrenpreisträger Toni Lorenzo jun.
  • Die Vereinsjugend des RGZV Heroldsberg mit einigen der gefiederten „Hauptpersonen“, mit Heroldsbergs drittem Bürgermeister Eberhard Brunel-Geuder, dem ersten Vorstand Michael Hoffmann und Gemeindeehrenpreisträger Toni Lorenzo jun.
  • Foto: RGZV Heroldsberg
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

In der Heroldsberger Gründlachhalle veranstaltete der RGZV Heroldsberg 1953 e.V. am ersten Januarwochenende die 9. Heroldiaschau, und 67. Lokalschau, angeschlossen die 67. Kreisschau des Kreises 1 Nürnberg-Stadt und Werbeschau der Zuchtgemeinschaft für Ungarische Riesentauben und Montaubantauben, die als „Fritz Dreibrodt-Gedächtnisschau“ abgehalten wurde. Für den Kreis 1 Nürnberg-Stadt war es auch eine „Gedächtnisschau für Gerhard Pompetzki und Dietmar Jäger“. Es wurden 65 Rassen in verschiedenen Farbenschlägen ausgestellt. Es waren 764 Tiere von 80 Ausstellern gemeldet, der einreihige Käfigaufbau in der lichtdurchfluteten Halle bot Züchtern aus nah und fern eine schöne Präsentationsmöglichkeit für ihre Tiere.
Der 3. Bürgermeister, Eberhard Brunel-Geuder, eröffnete in Vertretung des Schirmherrn Johannes Schalwig die Ausstellung, wozu er Gemeideräte, Vereinsvorstände, Mitglieder des Kreisvorstands, zahlreiche Züchter und Gäste begrüßen konnte. Er würdigte die Arbeit des ausrichtenden Vereins RGZV Heroldsberg e.V., der einen festen Platz im Vereinsleben von Heroldsberg hat, unter anderem durch die aktive Jugendarbeit und vielen Aktivitäten im Laufe des Jahres, so wie den Tag der offenen Tür und Teilnahme am Strassenfest. Allein die acht Jugendlichen Vereinsmitglieder stellten 52 Tiere aus. Den Gemeindeehrenpreis konnte Eberhard Brunel-Geuder, an Toni Lorenzo jun. überreichen, der New Hampshire goldbraun ausstellte. Die Kinder konnten sich in einer Spielecke beschäftigen mit verschiedenen Spielen und Malsachen. Groß und Klein bewunderten wieder den „Kükenschlupf“ und konnten zuschauen wie viele verschiedene Küken schlüpften.
Auch die große Tombola mit verschiedensten Gewinnen war ein voller Erfolg. Die Kreismeisterschaft der Vereine gewann der RGZV Heroldsberg mit 1898 Punkten, zweiter wurde der KTZV Buchenbühl mit 1883 Punkten, gefolgt vom KTZV Gibitzenhof mit 1880 Punkten.
Auch auf Kreisebene wurden Preise von Mitgliedern des RGZV Heroldsberg errungen. Kreismeister Jugend ist Adriane Falk auf Antwerpener Bartzwerge. Die Bundesplakette auf New Hampshire goldbraun gab es für Toni Lorenzo jun. und Fiona Lischewski errang die Bundesplakette Jugend auf Deutsche Zwerg-Lachshühner.
Dank geht an alle, die zum Gelingen beigetragen haben.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen