FC Eschenau
Durchwachsener Start in der Verbandsliga

Stefan Möslein gewann bisher drei Einzel im vorderen Paarkreuz.
2Bilder
  • Stefan Möslein gewann bisher drei Einzel im vorderen Paarkreuz.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Die erste Tischtennismannschaft des 1. FC Eschenau ist mit einem Sieg und zwei Niederlagen in die neue Saison gestartet. So verlor das Team mit 4:8 bei Sparta Nürnberg (II). Souverän gewann Szlubowski an Nummer eins seine beiden Einzel gegen Baumgärtel und den erst 15 Jahre alten Dreykorn. Auch Möslein setzte sich gegen den Spitzenspieler von Sparta Nürnberg durch, verlor aber gegen den druckvoll agierenden Dreykorn. Den vierten Punkt holte Beyer gegen Christoph. Es war mehr drin in dem Match, da Claudia Trummer gegen Christoph im Entscheidungssatz in der Verlängerung denkbar knapp mit 10:12 verlor und auch Markus Trummer und Kirchner im mittleren Paarkreuz jeweils in einem Spiel über die volle Distanz von fünf Sätzen leider am Ende knapp verloren.

Die beherzte Unterstützung der Zuschauer half dem FCE bei den beiden folgenden Heimspielen: Gegen TuS Schnaittenbach konnte man mit 7:5 den ersten Sieg holen. Die Grundlage schufen wiederum die Siege von Szlubowski (2), Möslein (1), Markus Trummer (2) und Beyer (2). Im Abendspiel gegen die junge Truppe von TTC Hof war es ein dramatischer Kampf, bei dem am Ende die Niederlage mit 4:8 höher aussah, als es im Spiel war. Szlubowski verlor gegen Scholze in einem dramatischen Fight 9:11 im fünften Satz, und Claudia Trummer konnte im letzten Spiel des Abends mehrere Matchbälle nicht nutzen und verlor 13:15 ebenfalls im entscheidenden fünften Satz. Vom Unentschieden waren die Eschenauer nur hauchdünn entfernt.

Die Punkte für den FC Eschenau machten Szlubowski (1), Möslein (1), Beyer (2). Die Folge: Die Eckentaler finden sich momentan auf dem 7. Platz wieder. Für sie gilt es nun am nächsten Wochenende wiederum in zwei Heimspielen in der Sporthalle der Grundschule Igensdorf gegen die bisher ungeschlagene Mannschaft vom TV Nabburg (15 Uhr) und den TSV Untersiemau (19 Uhr) um Punkte zu kämpfen.

Stefan Möslein gewann bisher drei Einzel im vorderen Paarkreuz.
Markus Trummer zeigte eine starke Leistung mit zwei Siegen gegen Schnaittenbach
Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen