Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
Wort zum Mittwoch

Sie wer’n lachen, aber wenn es in diesen Wochen heißt „40 Jahre wochenblatt“, dann ist das auch ein Grund für den Kolumnisten, zurückzublicken. Nämlich auf seinen eigenen Geburtstag. Das geht ganz einfach, man muss nur das 2013 erschienene Buch „Sie wer‘n lachen…“ mit den ersten 91 Betrachtungen aus den Regalen holen. Dort liegt es, nach grandiosem Verkaufsstart, seit Jahren wie Blei (aber das muss ja keiner wissen). Am 7. Dezember 2011 hat die Welt den Gloss‘n Hans erblickt, der sich seither mehr als 400 Mal öffentlich Gedanken gemacht hat.

Das war mitunter anstrengend, denn die Glosse soll viele Leserinnen und Leser interessieren, mit aktuellem Bezug, allerdings nicht beschränkt auf die Themen eines regionalen Informationsmediums. „Was dem ausgewogenen Berichterstatter verwehrt bleibt, darf der Hans aufschreiben“ heißt es im Vorwort eines äußerst interessanten Buches (2013, NOVUM Verlag).

Man darf jedoch auch sagen: Oft macht es Spaß! Es ist ein großes Privileg, an dem, was man sich so denkt, so viele Menschen teilhaben zu lassen, und um dieses Privileg wird die Kunstfigur des Autors durchaus beneidet. Sie hat ein Pseudonym, weil die Glosse aus dem wochenblatt-Team kommt und die Frage, wer gerade dahintersteckt, nichts zur Sache tut.

Warum ein Hans und keine Hannah? Weil‘s bei der Geburt halt so war. Wer will, kann sich „m/w/d“ dazudenken oder dazugendern. Wer weiß schon, welche Zeilen in den neun Jahren vielleicht aus weiblicher Feder flossen?

Für die Idee, die Glosse immer mit „Sie wer‘n lachen…“? zu beginnen, fand der Hans 2013 bei der Suche nach einem protzigen Zitat für sein eigenes Buch eine lustige Bestätigung: Der Brechts Bertold antwortete 1928 auf die Frage nach seiner Lieblingslektüre „Sie werden lachen: Die Bibel.“ In aller Bescheidenheit:
Ihr Gloss’n Hans

Autor:

Gloss'n Hans aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen