Besser spät als nie
Gymnasium Eckental holt entfallene Fünftklassfahrten nach

Eine Klasse war in Bamberg auf den Spuren des Mittelalters unterwegs. Paulina Klenner zeichnete den Bamberger Dom.
  • Eine Klasse war in Bamberg auf den Spuren des Mittelalters unterwegs. Paulina Klenner zeichnete den Bamberger Dom.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen kannten sich längst. Trotzdem durften sie die Kennenlerntage, die für sie als Fünftklässler pandemiebedingt entfallen mussten, in der sechsten Klasse nachholen. „Klassenfahrten sind gerade in der Unterstufe wichtig für das soziale Miteinander“, sagte Schulleiter Burkard Eichelsbacher und zeigte sich dankbar, dass Lehrer und Eltern an einem Strang zogen, um den Schülerinnen und Schülern der sechsten Jahrgangsstufe eine Fahrt ins Schullandheim zu ermöglichen.

Eine sechste Klasse war fünf Tage in Eichstätt. Ein Höhepunkt war das Freilegen von Fossilien in den dortigen Steinbrüchen. Eine Parallelklasse war in Bamberg auf den Spuren des Mittelalters unterwegs und übte sich im Bogenschießen auf der Altenburg. Von anderen Schülerinnen und Schülern wurde die Gegend rund um Gunzenhausen erkundet und die Römertherme in Weißenburg besichtigt. In der Hersbrucker Schweiz stand Wildnis-Training im Vordergrund, in Pottenstein hat den Sechstklässlerinnen und Sechstklässlern der Ausflug in den Klettergarten am besten gefallen.

„Es hat den Kindern sehr gutgetan“, freute sich Andrea Felser-Friedrich, stellvertretende Schulleiterin und Lehrerin im Kernfachteam einer sechsten Klasse. „Es war für uns alle etwas Besonderes gemeinsam unterwegs zu sein.“

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

62 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.