Förderung für Musikgruppen und Gesangsvereine
Nordbayerischer Musikbund tagte

Bei der Jahreshauptversammlung des „Nordbayerischen Musikbundes”, Ortsverband Erlangen-Höchstadt, bei der auch die Jugendkapelle Eckental und das „Vierschlösser-Orchester” Heroldsberg vertreten waren, wurde auch der Vorstand neu gewählt.
  • Bei der Jahreshauptversammlung des „Nordbayerischen Musikbundes”, Ortsverband Erlangen-Höchstadt, bei der auch die Jugendkapelle Eckental und das „Vierschlösser-Orchester” Heroldsberg vertreten waren, wurde auch der Vorstand neu gewählt.
  • Foto: Ernst Bayerlein
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Zur Jahreshauptversammlung des vor vier Jahren gegründeten „Nordbayerischen Musikbundes“, Kreisverband Erlangen-Höchstadt, waren über 21 Mitglieder nach Weiher gekommen.Auf die finanzielle Förderung als eine der wenigen Landkreise in Bayern wies Landrat Alexander Tritthart in seinem Grußwort hin. Insgesamt werden für die Musikgruppen und für die Gesangvereine 23.000 Euro in diesem Jahr bereitgestellt, das sind 3.000 Euro mehr als im Vorjahr. Verteilt wird dieser Betrag vom Musikrat des Landkreises, dessen Vorsitzender Bernhard Schwab ist. Wie dieser Betrag aufgeteilt wird, muss noch entschieden werden, im letzten Jahr erhielten die Musikgruppen 12.000 Euro und die Gesangvereine 8.000 Euro.

Musikbund mit über 2000 Mitgliedern

Dem „Nordbayerischen Musikbund“, Kreisverband Erlangen-Höchstadt, sind 26 Jugendkapellen und Musikgruppen mit insgesamt 2.052 Mitgliedern, davon sind 46 Prozent Kinder und Jugendliche im Alter bis zu 17 Jahren, angeschlossen, der 1. Vorsitzende ist Clemens Vykydal. Schatzmeisterin Sandra Ebersberger, berichtete dass Zuschüsse an einzelne Vereine in Höhe von bis zu 3.000 Euro ausgezahlt wurden, es lohnt sich also, Anträge zu stellen.Einstimmig wurde dann eine neue Kreisordnung für den Musikbund beschlossen. Neu eingeführt wird ein Kreisjugendreferent der insbesondere den Kontakt zum Kreisjugendring ERH halten soll und ein Kreisehrungsbeauftragter der zuständig für Vereins- und Mitgliederehrungen ist. Mitgeteilt wurde dass es künftig eine neue Verbandszeitschrift gibt.

Vorstandschaft im Amt bestätigt

Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft erfolgte die Neuwahl. Kreisvorsitzender bleibt weiterhin Clemens Vykydal, seine Stellvertreter sind Peter Persin und Georg Römer. Schriftführerin bleibt Heidrun Völlner, Schatzmeisterin Sandra Ebersberger und neu gewählt als Jugendreferentin Lina Marquardt. Das andere neue Amt als Kreisehrungsbeauftragter übernahm Kreisrat Steffen Schmidt. Das Amt eines Kreisdirigenten konnte nicht besetzt werden.Weiter wurden zwei Kassenprüfer und drei Ersatzdelegierte zum Bezirksmusikbund gewählt. Eine längere Diskussion lösten neue Datenschutzrichtlinien aus, die insbesondere das Meldewesen im Musikbund für Kurse von einzelnen Mitgliedern betrifft. 

Ernst Bayerlein

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen